• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Fashion meets Art: Die Premium Group zeigt Kunst

Fashion meets Art: Die Premium Group zeigt Kunst

EINGESENDETE MELDUNG
Von Sponsor

4. Juli 2018

Mode

Die Romanze zwischen Mode und Kunst ist eine, die nie an Brisanz zu verlieren scheint. Das zeigte kürzlich erst die Ausstellung der Fotografien von Irving Penn, die im C/ O Berlin stattfand und die gleich nebenan im Museum für Fotografie ausgestellte Sammlung von Carla Sozzani beweist es ebenso.

Die Premium Group hat sich deshalb ebenfalls an diesem Spannungsfeld orientiert und für seine jeweiligen Messen passende Künstler gesucht, die das jeweilige Thema verkörpern. So wurde zusammen mit der Galerie König eine eindrucksvolle, überdimensionierte Installation des Künstlers Anselm Reyle namens ‚Windspiel‘ im Viaduct der Station Berlin aufgehangen und begrüßt die Besucher der Messe. Auch auf dem Fashion Week Magazin Cover findet sich das Team rund um den Galeristen, das in der St.Agnes Kirche fotografiert wurde und mit einer Mini-Modekollektion an einem Stand auf der Premium zu finden ist.

Die Seek ist die urbanste Messe im Premium Group Portfolio. Das erkennt man in dieser Saison besonders gut, weil Fotograf Johannes Böttge, der in Berlin lebt und arbeitet, seiner Stadt eine fotografische Liebeserklärung gemacht hat. Der Fernsehturm, das Brandenburger Tor und die Goldelse auf der Siegessäule werden in seinen Bildern im wahrsten Sinne des Wortes greifbar. Cheesy Touristenbilder imitierend, aber mit Streetstyle-Vibe, das passt sehr gut zum Thema der Messe, die auch einen Online-Souvenirshop integriert hat.

Nathaniel Jones bringt für die Skate-Messe Bright einen neuen Blick auf die Skate-Fotografie mit. Requiem for a Screen heißt sein Projekt, in dem er Vintage-Looks und Skatekultur künstlerisch vereint.