(werbung)
(werbung)
Fashion2Sea: Das "Traumschiff" wird wieder zum schwimmenden Laufsteg

Bereits im vergangenen Jahr hat die Reederei Hapag Lloyd modernes, deutsches Modedesign als neues Mittel entdeckt, um eine jüngere, zahlungskräftige Zielgruppe auf ihr Luxusschiff MS Europa 2 zu locken. Ein neues Eventformat namens „Fashion2Night“ feierte im August 2016 Premiere und zeigte zeitgemäße Mode Berliner Designer auf dem Laufsteg.

Perret Schaad, Michael Sontag und Vladimir Karaleev zeigten damals ihre neuesten Entwürfe – Namen, die bis dahin wohl nur wenigen Kreuzfahrt-Touristen ein Begriff gewesen sein dürften. Dazu gesellten sich Bühnengäste wie das Model Toni Garrn oder der TV-Moderator Steven Gätjen, während sich MIchi Beck von den Fantastischen Vier für das Musikprogramm verantwortlich zeigte.

Für Hapag Lloyd wohl durchaus ein Erfolgskonzept, denn nun soll Fashion2Night in die zweite Runde gehen. Für eine neue Fashion-Tour durchs Mittelmeer, die im Juli dieses Jahres stattfinden soll, ist das Berliner Designer-Duo Johnny Talbot und Adrian Runhof von Talbot Runhof angekündigt. Sie sollen den Gästen im Rahmen einer Modenschau eine exklusiv für diese Reise zusammengestellte Kollektion präsentieren, die sofort in einer eigens eingerichteten Pop-up Boutique direkt an Bord verkauft wird. Zudem sollen die Gäste mit den Modemachern ins Gespräch kommen und sich persönlich beraten lassen können.

Foto: Hapag Lloyd