First Look: Guccis Zusammenarbeit mit Balenciaga
Gucci

Die Gerüchteküche lief diese Woche auf Hochtouren, als bekannt wurde, dass Gucci mit Balenciaga zusammenarbeiten könnte, was eine neue Ära der Haute-Couture-Kooperationen einläuten würde - und die Gerüchte sind wahr: Balenciagas Silhouetten wurden von Gucci überarbeitet - man denke an Logos, Kristallverzierungen und Marken-Halsketten.

Breitschultrige Mäntel und ein mit Pailletten besetzter Rockanzug wurden mit den Gucci- und Balenciaga-Markennamen zugepflastert, während Balenciagas maßgeschneiderte Jacken mit Wespentaille mit dem ikonischen, ineinandergreifenden Doppel-G-Monogramm von Gucci versehen wurden.

Es ist zwar nicht ungewöhnlich, dass Designer Kollaborationen mit anderen Marken eingehen, aber normalerweise tun sich Haute-Couture-Labels mit Streetwear-Labels und Marken wie Nike, Supreme und The North Face zusammen. Vielleicht kam diese Kollaboration zustande, da Balenciaga ebenso zu Kering gehört wie Gucci, und wir könnten vielleicht weitere große Labels zusammenkommen sehen?

my alt text
Gucci

Die Zusammenarbeit wurde während Guccis Herbst/Winter 2021-Modenschau „Aria“ anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des italienischen Modehauses mit einem Film enthüllt. Dieser entstand unter der Regie von Floria Sigismondi in Zusammenarbeit mit Alessandro Michele in der imaginären Umgebung des als Nachtclubs umgestalteten Londoner Savoy Hotels.

In den Notizen zur Show sagte Guccis Kreativdirektor Michele, dass die Kollektion zum Teil eine Hommage an den ehemaligen Gucci-Chef Tom Ford sowie an Demna Gvasalia von Balenciaga sei, während sie gleichzeitig die Reitsport-Wurzeln des Labels hervorhebe.

my alt text
Gucci

„Ich habe die nonkonformistische Strenge von Demna Gvasalia und die sexuelle Spannung von Tom Ford geplündert“, so Michele in den Notizen, die nach der Show verschickt wurden. „Ich habe mich über die anthropologischen Implikationen des Glänzenden ausgelassen und an der Helligkeit der Stoffe gearbeitet; ich habe die Reitsportwelt von Gucci gefeiert und sie in eine Fetisch-Kosmogonie verklärt; ich habe die Silhouette von Marilyn Monroe und den Glamour des alten Hollywood sublimiert; ich habe den diskreten Charme der Bourgeoisie und die Codes der Herrenschneiderei sabotiert.“

Gucci feiert seinen 100. Geburtstag mit Balenciaga-Kollaboration

my alt text
Gucci

Die Kollektion hat ein pferdeartiges Flair, von voluminösen Reithosen über zaumzeugartige Halsketten und Satteltaschen, die um die Taille getragen werden, bis hin zu Stiefeln für den Stall, Reiterjacken mit übertriebenen Schultern und angeschnittenen Ärmeln, Reithelmen und sogar von Jockeys inspirierte Seidenblusen.

Mit Hosenanzügen aus Samt in Petrol und Marineblau, Anzügen für Frauen mit Seitenschlitzen am Rock, die bis zum Oberschenkel reichen, sowie Anzügen, die vollständig mit Pailletten bedeckt sind, sind die Schnitte ein Höhepunkt. Das Flora-Muster der Marke ist auch als ganzflächiges Motiv auf einem Anzug mit zusätzlichem Balenciaga-Schriftzug zu sehen.

Es gibt auch viel Übertriebenes, wie zum Beispiel einen Mantel mit großen Plissee-Ärmeln, eine leuchtend pinke Jacke mit federverzierten Ärmeln und bequeme, übergroße Strickwaren mit sportlichen Aussparungen und Reißverschluss-Details.

my alt text
Gucci

Der Sex-Appeal von Tom Ford zeigt sich in der Abendmode mit federverzierten Maxiröcken, die mit paillettenbesetzten Bustiers gestylt wurden, durchsichtigen Spitzenkleidern, mit Juwelen besetzten Tops und einem auffälligen goldenen Plissee-Maxikleid.

„Gucci wird für mich zu einem Änderungslabor, das aus Einfällen und Metamorphosen besteht. Eine alchemistische Fabrik der Kontaminationen, in der sich alles mit allem verbindet. Ein Ort, an dem Diebstähle und explosive Reaktionen stattfinden: ein permanenter Generator von Funken und unvorhersehbaren Wünschen“, fügte Michele in den Notizen zur Show hinzu.

„Zu diesem Anlass möchte ich meine kindliche Zuneigung ehren, indem ich die Tradition verrate, die mir überliefert wurde. Denn das Versprechen einer nie endenden Geburt wird nur durch eine sich entwickelnde Fähigkeit erneuert“, so Michele.

my alt text
Gucci
my alt text
Gucci

my alt text
Gucci

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf FashionUnited.uk. Übersetzt und bearbeitet von Simone Preuss.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN