• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Für die Gleichberechtigung im Sport: Puma kooperiert mit Women Win

Für die Gleichberechtigung im Sport: Puma kooperiert mit Women Win

Von Ole Spötter

18. Feb. 2021

Mode

Der Herzogenauracher Sportartikler Puma hat eine langfristige Partnerschaft mit der Organisation Women Win unterzeichnet, die Mädchen und Frauen mit Sportinitiativen unterstützt.

Mit der Kooperation lenke Puma die Aufmerksamkeit auf Athletinnen und weibliche Vorbilder im Sport und unterstützt Initiativen, die Hindernisse für Mädchen und Frauen aus dem Weg räumen, damit sie an sportlichen Aktivitäten teilnehmen können, teilte die Sportmarke am Donnerstag mit.

„Wir bei Puma machen uns dafür stark, dass jeder, der mitspielen möchte, auch Gelegenheit dazu bekommt. Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit Women Win und unterstützen den Einsatz der Organisation für mehr Rechte für Mädchen und Frauen, damit sie am Sport teilnehmen können“, sagte Adam Petrick, Pumas Global Director of Brand and Marketing. „Wir wünschen uns, in den nächsten Jahren gemeinsam nachhaltig eine positive Wirkung für Mädchen und Frauen im Sport zu erzielen.“

Bereits 2020 unterstützte Puma die Initiative mit einer Spende in Höhe von 100.000 Euro. Nun soll die Zusammenarbeit langfristig ausgebaut werden, damit Mädchen und Frauen zugang zu Sport bekommen und dies als Instrument zu nutzen, um Geschlechternormen und Vorurteile anzufechten.

„Wir bei Women Win glauben an die Kraft der Zusammenarbeit zur Förderung von Mädchen- und Frauenrechten auf der ganzen Welt. Über unsere Partnerschaften können wir lokale Aktivistinnen und Implementierungspartner vor Ort unterstützen, die sich für eine Zukunft stark machen, in der jede Frau und jedes Mädchen die eigenen Rechte wahrnehmen kann“, so Maria Bobenrieth, Executive Director von Women Win.

Foto: Empodera