(werbung)
(werbung)
Gegen Essstörungen: Asos erneuert Partnerschaft mit Beat

Der britische Online-Modehändler Asos hat seine Partnerschaft mit der britischen Wohltätigkteitsorganisation Beat erneuert, die sich dem Thema Essstörungen widmet. Als Teil der neuen Aufgaben liegt der Schwerpunkt besonders auf Essstörungen bei Männern.

Asos und Beat sind bereits seit fünf Jahren Partner. Die neu zur Verfügung gestellten Mittel sollen dazu genutzt werden, um die Zeiten der landesweiten Helpline zu verlängern und einen neuen individuellen Unterstützungsservice anzubieten, der den Betroffenen gezielte praktische aber auch emotionale Hilfestellungen bietet.

Darüber hinaus wird Beat Informationen und Ratschläge über Essstörungen mit Asos teilen sowie die Bedeutung von psychischer Gesundheit und einem positiven Körperbild. Dies wird den Einzelhändler mit Best-Practice-Wissen ausstatten, um seine Kunden und Mitarbeiter zu unterstützen. Letztere erhalten außerdem die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren und ihre Fähigkeiten auf unterschiedliche Weise an die Wohltätigkeitsorganisation weiterzugeben. Dazu gehören die Betreuung von Beats 'Young Ambassadors', die Unterstützung von Online-Selbsthilfegruppen sowie die Teilnahme an Forschung und Kampagnen.

“Wir wissen, dass Essstörungen sowohl Männer als auch Frauen betreffen und je früher Betroffene Zugang zu unserer Unterstützung haben, desto besser sind ihre Chancen auf eine vollständige Genesung”, sagte Beat-Geschäftsführer Andrew Radford in einer Stellungnahme. “Bis 2021 wollen wir zehn Mal so viele Menschen unterstützen wie wir es heute tun, und die Partnerschaft mit Asos ist entscheidend, um uns dabei zu helfen, dieses Ziel zu erreichen.”

“Bei Asos sind wir bestrebt, unseren Kunden und Kollegen ein gesundes, positives Körperbild zu vermitteln, sodass es für uns absolut sinnvoll ist, Beat und seine unschätzbare Arbeit weiterhin zu unterstützen”, fügte Louise McCabe hinzu, Direktorin für Unternehmensverantwortung bei Asos.

Asos unterstützt auch #MYSENSEOFSELF, eine Initiative in Partnerschaft mit dem Diana Award, die ein positives Körpergefühl fördert.

Foto: Asos-Website