Heidi Klum gibt Details zu neuer Amazon Prime Fashionshow bekannt

Wie vor einigen Tagen angekündigt arbeiten Supermodel Heidi Klum und Onlineriese Amazon zusammen an einer neuen Fashionshow für den Streamingdienst Amazon Prime Video. Jetzt gab Klum weitere Details und ihre Pläne für die neue Show bekannt, bei der es um junge, vielversprechende Designer und ihre Chance, in die Welt der Mode vorzudringen, gehen wird. Und natürlich auch ums Einkaufen, denn Zuschauer können Artikel, die sie in der Show gesehen haben und mögen, noch während des Streamens bestellen. Amazon wird sie dann innerhalb von zwei Tagen zustellen.

„Was wir noch nie zuvor hatten, ist etwas für die Designer zu tun. Ja, sie können die Show gewinnen und am Ende 100.000 Dollar erhalten, aber es ist wirklich so schwer, in diese Branche einzudringen, weil man normalerweise jemanden brauchen, der einen unterstützt. Es ist also schwer [für junge Designer], ihre Kleidung auf den Laufsteg zu bekommen und dann von jemanden kaufen zu lassen. An diesen Punkt zu kommen, dauert ewig, wenn man überhaupt dahin kommt“, begeisterte sich das 45-jährige Multitalent für die neue Show in einem Interview mit WWD.

Klum beendete gerade ihre sechste Saison bei „America’s Got Talent“ und verabschiedete sich nach 14 Jahren und 16 Saisonen von der US-Castingshow „Project Runway“. Außer ihrer eigenen Wäschelinie hat Klum sich auch gerade erst als die erste US-Botschafterin für das britische Unternehmen Perfectil verpflichtet, das Schönheitsergänzungsmittel vertreibt, und Klum zum Gesicht ihrer Werbekampagnen gemacht hat.

Klum wird die neue Fashionshow auf Amazon Prime Video zusammen mit Modeberater und „Project Runway“-Mentor Tim Gunn entwickeln. Sie wird in 200 Ländern erreichbar sein und kann von Zuschauern direkt über ihre Laptops gestreamt werden. Diese können dann die Designs, die sie sehen, auch gleich bestellen und sich über Amazons Netzwerk innerhalb von zwei Tagen nach Hause schicken lassen.

„Heidi und ich sind im siebten Himmel. Im Moment stecken wir die Köpfe zusammen und arbeiten an der kreativen Ausrichtung. Es ist ein Traum und es ist Amazon“, sagte Gunn, als er am Sonntag beim Tribeca TV Festival mit Page Six sprach. „Denken Sie an Mode auf höchstem Niveau“, deutete er das Konzept der Show an, das noch nicht festgelegt ist. Nur soviel ist bekannt, dass es sich um ein Wettbewerbsformat handeln wird.

Klum, die sich selbst als „Ideenperson“ bezeichnet, denkt bereits in verschiedene Richtungen und steckt all ihre Energie in die neue Show, obwohl die Aufzeichnungen erst im nächsten Jahr beginnen sollen. „Ich bin bereit für ein neues Projekt, das ich genauso toll, wenn nicht besser machen möchte [als „Project Runway“],“ kommentierte sie.

Foto: Lidl / “esmara by Heidi Klum”
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN