• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Hockerty und Sumissura – die Online-Players für maßgeschneiderte Kleidung

Hockerty und Sumissura – die Online-Players für maßgeschneiderte Kleidung

EINGESENDETE MELDUNG
Von Sponsor

25. Nov. 2021

Mode

image: Hockerty Winter Kollektion 2021

Die Spezialisten für maßgeschneiderte Kleidung Hockerty & Sumissura (AFT-Gruppe) kündigen an bis Ende 2021 einen Umsatz von 20 Millionen US-Dollar zu erreichen. Trotz der weltweit schwierigen Situationen infolge der Covid19-Pandemie werden die Aussichten von Hockerty und Sumissura immer besser. Laut Mitgründer des Unternehmens, Alberto Gil, verzeichnete das Unternehmen ein Wachstum von 70 % seit 2019 in den zwei Jahren der Pandemie. Die größte Überraschung kam von den Bestsellern der Marke: Maßgeschneiderte Anzüge und Hochzeitsoutfits, die trotz der Pandemie weiterhin im Warenkorb laden. Liebe macht halt alles möglich! 2020 erweiterten Hockerty und Sumissura ihre Produktpaletten mit maßgeschneiderten Jeans für Herren und handgemachten Schuhen für beide. In naher Zukunft werden auch Jeans nach Maß für die Ladies dazukommen und weitere Produkte für Damen und Herren.

Die AFT-Group - Wer steckt hinter Hockerty und Sumissura?

2008 von drei spanischen Freunden gegründet, entwickelte die AFT-Group zunächst die Männermodemarke Hockerty, einige Jahre später dann die weibliche Variante Sumissura. Mit der Erfahrung in neuen Technologien hat die AFT-Group die Technik in den Dienst des Handwerks gestellt, indem sie insbesondere einen ultraschnellen und effizienten 3D-Konfigurator erschaffen haben, der für seine Leistung und sein Design mehrfach ausgezeichnet wurde. Heute möchte die Group ihr Know-how für weitere maßgeschneiderte Produkte nutzen und denkt auch die Produktion im Bekleidungsbereich mit Blick auf Produktionsstätten in Europa neu.

Seit Beginn des Abenteuers haben Hockerty und Sumissura das Angebot und die Produkte ständig verbessert, indem sie ihrer Community und den Kunde*innen zuhörten. Mit einem avantgardistischen Ansatz und einer "Zero Waste"-Mentalität ist das Unternehmen immer bestrebt, "Slow Fashion" zu fördern, indem es jeden ermutigt, über seinen Kauf nachzudenken. Impulskäufe, die im Kleiderschrank hängen bleiben, existieren bei Hockerty und Sumissura nicht.

Neue Produkte und Akquisition

Der Umsatzanstieg des "Online-Schneiders" sollte niemanden überraschen, zumal Hockerty und Sumissura neue Produkte und Dienstleistungen auf den Markt gebracht haben, darunter online individualisierbare, handgefertigte Schuhe für Damen und Herren sowie maßgeschneiderte Jeans für Herren. Das Unternehmen plant auch, in den kommenden Monaten maßgeschneiderte Jeans für Frauen auf den Markt zu bringen. Neben der großen Auswahl an Maßanzügen, Sakkos, Blazern, aber auch Kleidern, Röcken und Shorts wird die Produktpalette stetig in Richtung Casual erweitert. Darüber hinaus hat Hockerty auch in eine hochinnovative, spanische Sneaker Company namens „Bullfeet“ investiert, ein Unternehmen, das online individualisierbare, maßgeschneiderte Sneaker aus veganem Leder anbietet – eine willkommene Neuigkeit für den digitalen Kundenstamm von Hockerty und Sumissura.

In einer Zeit, in der die Zukunft der Mode zweifellos digital ist, gibt es für Hockerty und Sumissura nur Eins, und das ist Expansion. Das Unternehmen verkauft seine Produkte bereits weltweit und geht davon aus, seine Präsenz in neuen Märkten, einschließlich aufstrebender Märkte weiter auszubauen. Hockerty ist seit seiner Gründung vor dreizehn Jahren stark gewachsen und expandierte in ganz Europa und den Vereinigten Staaten, dem aktuellen Hauptmarkt nach Umsatz, neben Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Australien.

“Hinter unseren Produktionsmethoden steht eine echte Zero-Waste-Mentalität” so Alberto Gil, Mitbegründer von Hockerty, erklärte außerdem: „Unsere Produkte werden auf Bestellung produziert, was bedeutet, dass unsere Produktionsmethoden eine echte Zero-Waste-Mentalität haben. Das macht unser Unternehmen im Kern nachhaltig.“ Laut Gil haben die Partner des Unternehmens auch umfangreiche technologische Erfahrungen gesammelt und entwickelt, die es ihnen ermöglicht haben, die Zero-Waste-Mentalität in der Produktion umzusetzen.

Hockerty und Sumissura bieten eine Vielzahl von Produkten digital an, darunter maßgeschneiderte Anzüge und handgefertigte Schuhe, wobei die Maße der Kunden*innen durch Webtechnologie geschätzt werden oder der Kunde*innen hat die Möglichkeit selber die Maße einzugeben. Der 3D-Online-Designer wurde als der schnellste Online-Designer weltweit anerkannt, der es Kunden*innen ermöglicht, ihre Kreationen in Echtzeit zu visualisieren. Trotzdem kann es passieren, dass einfach etwas nicht passt, dafür haben Hockerty und Sumissura die Perfect-Fit-Garantie. In diesem Fall kann der Kunde*in die nicht passenden Kleidungsstücke nachschneidern lassen oder auch in dem seltenen Fall, dass etwas gar nicht passt oder gefällt, wird es neu genäht.

Der 2008 von Alberto Gil, Humbert Codina und Andreu Fernández in Barcelona gegründete "Online-Schneider" will weitere Produktsparten entwickeln, besonders im Casual-Look-Bereich. Darüber hinaus planen Hockerty und Sumissura, mehr technologisches Know-how hinzuzufügen, um die Dienstleistungen und den Produktionsprozess zu verbessern und so den Online-Einkauf von maßgeschneiderter Kleidung zu erleichtern. Derzeit ist der Großteil der Produktion des Unternehmens in Shanghai angesiedelt, wie auch ein weiteres Produktionswerk in Toledo, Spanien. Hockerty plant in naher Zukunft auch die Eröffnung weiterer Produktionswerke in Spanien und weitere spannende Projekte weltweit, darunter eine Zusammenarbeit mit dem spanischen Olympiasieger und Kajakfahrer Saúl Craviotto.

image: Eine Auswahl an maßgeschneiderten Anzügen, Mäntel und Sakkos für Saul Craviotto

Saúl Craviotto ist der spanische Athlet mit den meisten Olympischen Medaillen

Hockerty‘s erster Brand Ambassadeur ist spanischer Olympiasieger Saúl Craviotto, fünffacher Medaillengewinner in der Disziplin Kajak und auf dem Weg nach Paris 2024. Damit verlässt nicht nur Hockerty, bekannt eigentlich für maßgeschneiderte Anzüge, seine Comfort Zone und kreierte zusammen mit Saul eine Kollektion für den olympischen Atlethen, damit er sich auch außerhalb des Wassers wohl fühlt. Alberto Gil, Gründer von Hockerty, erklärt: „Saúl Craviotto ist der größte spanische Olympiamedaillengewinner und ein Beispiel für seinen Sportsgeist, seine Überwindungskraft und seine Art allen nah zu sein und dazu immer fröhlich und höflich zu bleiben und ist die perfekte Wahl für uns". Hockerty wird Craviotto das ganze Jahr 2022 lang mit maßgeschneiderter Kleidung für seine Auftritte außerhalb des Wassers ausstatten: Hockerty X Saul Craviotto.

image: Saúl Craviatto im dunkelmarineblauen Anzug von Hockerty

Saúl Craviotto (38) ist Vater, Polizist, Kajakfahrer und der spanische Athlet mit den meisten olympischen Medaillen seiner Karriere, in Peking 2008, London 2012, Rio 2016 und Tokio 2020. In Tokio gewann er Silber im 4er Kajak. Nun, es ist an der Zeit für Saul neuen Herausforderungen zu stellen, mit seinem Ziel in Paris 2024 seine fünfte Teilnahme an den Olympischen Spielen zu feiern und im Alter von 40 Jahren um eine sechste Medaille in der Disziplin Kajak zu kämpfen. Wenn Saul nicht auf dem Wasser ist, bringt es zum Kochen mit seiner Leidenschaft am Herd und schafft es sogar bei der spanischen Sendung Masterchef Celebrity Edition zu gewinnen. Auf der Straße wird er in Spanien als Polizist sofort erkannt, weshalb er nicht mehr Streife fährt und sich besonders dem Nachwuchs bei der spanischen Polizei widmet.

image: Saúl Craviotto in seinem Element

Saúl fühlt sich auf dem Wasser am aller wohlsten in seinem Kajak und trägt Sportkleidung, die es ihm ermöglicht, auf höchstem Niveau zu trainieren und im Wettkampf anzutreten. Außerhalb des Kajaks nimmt er neben seiner Zeit mit seiner Familie und seinem Beruf als Polizist regelmäßig an Events, Galas und sogar Fernsehshows teil. Bei diesen Gelegenheiten spielt die maßgeschneiderte Kleidung von Hockerty eine Schlüsselrolle dafür, dass sich Saúl wohlfühlt, dank der Kleidung, die zu 100% auf den Körper eines Sportlers zugeschnitten ist.

Es ist gut zu wissen, was am besten bei jeder Gelegenheit zu tragen ist, welches Kleidungsstück und welcher Stoff der Richtige ist, dem Anlass, den Temperaturen und dem eigenen Stil entsprechend. Um Saúl zu helfen, seine Komfortzone zu erweitern, hat Hockerty mehrere Stoffe zusammengestellt und Muster entworfen, die von seinem Sport und den Farben des Wassers inspiriert sind. Die feinen Muster, die von Saúl’s Kajak sprechen, wenn man die Details aus der Nähe betrachtet, aber auf den ersten Blick in ein leichtes Hellblau verschwimmen, wie zum Beispiel der Stoff der Oberhemden. In einer limitierten Auflage (oder solange der Stoff reicht) sind die beiden Signature-Hemden von Saúl auf Hockerty.com erhältlich. Ebenso entschied sich Saúl für klassische weise Oberhemden und leichte Fliedertöne, die fantastisch zu der Auswahl der Anzüge in verschiedenen Grautönen passen, wie auch zu Anzügen in einem extravaganten Blau und klassischen Smoking in Schwarz, wie er ihn zu den spanischen GQ-Awards trug. Für mehr Casual sorgen helle Hosen in Beige und legere Hemden in Saúls Garderobe. Ein klassischer beiger Trenchcoat und ein brauner Mantel mit herausnehmbarem Brusteinsatz für die kalten Tage vervollständigen Saúls Garderobe ‘an Land’.

"Mit maßgeschneiderter Kleidung fühle ich mich besser, wohler mit mir selbst, beweglicher. Außerdem habe ich als Sportler einen besonderen Körper. Mein Oberkörper ist stärker und proportional größer als meine Beine. Die Möglichkeit zu haben, Maßanfertigungen zu tragen, bequem. strapazierfähig und nachhaltig ist fantastisch und ich fühle mich sicher, dass alles sitzt und gut aussieht."

image: Saúl Craviotto Signature Hemd mit individuellen Muster
image: Vom Kajakfahren und Wasser inspirierte Muster für Hemden und Innenfutter

Obwohl es eine Karriere voller Erfolge ist, war Saúl nicht von Herausforderungen, schwierigen Momenten und Niederlagen verschont. Er hat Situationen erlebt, in denen man die Komfortzone verlassen muss um sich zu verbessern, Tausendstel auf der Uhr zu gewinnen und weiterhin das Beste von sich zu geben. Erfahrungen, die es ihm ermöglichen, die Komfortzone zu erweitern.

Die Vielfalt der Produkte von Hockerty und die Tatsache, dass sie alle nach Maß und auf die Bedürfnisse von Saúl und auf Bestellung gefertigt wurden, ermöglicht es besonders Sportler, für jeden Anlass die passende Kleidung zu finden, unabhängig von Gewicht und Größe.

Die Wahl von Saúl als ersten Brandambasadeur für Hockerty fällt mit der Verpflichtung der Marke zusammen, ihr Wachstum und ihre Wurzeln in Spanien zu etablieren, von wo aus sie einen Teil ihrer gesamten Kollektion herstellt, die sie auf der ganzen Welt verkauft. Die Harmonie mit dem größten spanischen Olympia-Medaillengewinner war unmittelbar und beidseitig. "Saúl wird ein großartiger Botschafter für Hockerty sein. Diese Beziehung wäre nicht möglich wenn sie sich beide Parteien nicht von Anfang an wohl gefühlt hätten.“, erklärt Alberto Gil Mitbegründer von Hockerty.

Sumissura stellt online individualisierbare, handgefertigte Schuhe für Damen vor

Auch Sumissura erweitert die Produktpalette und ermöglicht es jetzt Frauen auf der ganzen Welt online individualisierbare und handgefertigte Schuhe und Stiefel zu bestellen. Pünktlich zum Herbst gibt es eine individuell designbare Schuh- und Bootskollektion bei Sumissura. Eine Auswahl an Dressboots und Loafers komplementieren das Sortiment an Blazern, Hosenanzügen, Röcken und Kleidern

image: Sumissura – Loafers nach dem eigenen individuellen Design ab 185€

Das neue Segment ‚Schuhe‘ bei Sumissura widmet sich dem marken- typischen Ansatz für maßgeschneiderten Kleidung und bewusstem, nachhaltigen Einkaufen und bietet die Möglichkeit, online vollständig anpassbare Schuhe zu gestalten, die den einzigartigen Größen- und Stil Spezifikationen der Kunden*innen entsprechen.

Die allerersten Modelle der Schuhkollektion von Sumissura sind Klassiker der alten Schule der Schuster-Kunst: Der beliebte Oxford Schuh, wie auch ein traditioneller Derby Schuh und eine klassische Alternative der Monk. Zudem gibt es eine Auswahl an Loafers in drei verschieden Varianten: Penny Loafers, Bit Loafers und Tassel Loafers. Extra für den Herbst und Winter stellt Sumissura drei weitere klassische Modelle an Boots vor: Dress Boots, Chukka Boots und Chelsea Boots vor.

Jeder Schuh und Boot von Sumissura bietet eine Fülle von Möglichkeiten, das Schuhwerk zu personalisieren. Aus einer Auswahl an luxuriösen und klassischen Ledersorten, raffinierten Details wie Broguing und unterschiedliche Zehenkappen kann das perfekte Paar Schuhe kreiert werden. An Materialien zur Auswahl steht gewachstes Leder mit einem rauhen, Casual Look, klassisches Veloursleder in modernen Tönen wie Khakigrün (Chiaro) bis hin zum Feuerrot (Vettorio), weiches, seidiges Kalbsleder in klassischen Tönen in einer glänzenden und matten Variante und Floraleder – hochglänzenden für herausragende Eleganz. Alle hochwertigen Ledersorten kommen aus Spanien und Italien. So wie die Sohlen der Schuhe, auch hier haben Kunden*innen die Wahl zwischen der klassischen Ledersohle, sowie einer EVA-Tracker-Sohle für die nassen Tage im Jahr.

image: Dress Boots von Sumissura

Jedes Paar wird in Spanien per Hand hergestellt und gelangt innerhalb 18 Tagen zu den Kunden*Innen weltweit. Sumissura Schuhe und Boots sind in den Größen von 34 bis 42 und in zwei Weiten erhältlich. Alle Schuhe von Sumissura können nach den persönlichen Wünschen im 3-D-online designer individuell gestaltet werden und ab diesen Herbst sofort bestellt werden.

image: Festliche Kleider in der Winterkollektion von Sumissura

Jedes Jahr stellen Hockerty und Sumissura zur jeder Jahreszeit eine inspirierende Kollektion zusammen, neue Trends werden sofort in die Stoffauswahl aufgenommen, neue Schnitte werden umgehend umgesetzt. Dunkle, warme Stoffe dominieren den klassischen Businesslook im Winter genauso wie große, steigende Revers. Die Mäntel und Anzüge sind aus feiner Merinowolle, hochwertigen Tweed oder einer luxuriösen Mischung aus Wolle und Seide. Winter ist gleichbedeutend mit warmen, bequemen Outfits, die manchmal auch elegant sein müssen. Wollmäntel, Tweed-Anzüge, Flanellhemden – Hockerty hat die feinsten Materialien zusammengestellt, um den kalten Temperaturen standzuhalten. Sumissura setzt diesen Winter auf Samt und kostbare Muster, fließende, wollende Stoffe, die weiblichen Figuren schmeicheln. Maßgeschneiderte Anzüge sind immer noch der Topseller bei Hockerty und Sumissura, aber in der kalten Jahreszeit nehmen die Bestellungen an Mänteln und Blazers für den Winter zu, wie auch Kleider und Abendgarderobe für die feierlichen Tage zum Jahreswechsel. Im Sommer stehen leichte Stoffe wie Chiffon und Seersucker im Vordergrund um den heißen Temperaturen zu trotzen. Eine sommerliche Auswahl an Stoffen ermöglicht auch den Business-Look an heißen Tagen.

Für 2022 stehen Hockerty und Sumissura in den Startlöchern, neue Kollektionen sind geplant, nachhaltige Ideen werden umgesetzt und sind in Planung, das Marketingprogramm wird international ausgebaut, aber zuerst wird auf die Wünsche der Kunden*innen weltweit gehört.

image: Auswahl an Blazerstoffen bei Hockerty

Bei Hockerty und Sumissura ist man stolz auf das „Made in Shanghai“. Das anerkannte Know-how und die Expertise für maßgeschneiderte Anzüge aus Shanghai ermöglichen es Kunden*innen weltweit maßgeschneiderte Kleidung zu einem erschwinglichen Preis und gleichzeitig fairen Arbeitsbedingungen, die die Mitarbeiter und die Umwelt respektieren, zu tragen. Mit dem Bemühen und der Vision, dass das Kaufen von Kleidung nach Mass die Produktion in der Fashionwelt revolutionieren kann, werden Hockerty und Sumissura weiter in die Zukunft investieren und Kunden*innen weltweit eine maßgeschneiderte Garderobe ermöglichen.

Über Hockerty

Hockerty ist die weltweit führende E-Commerce-Marke für 100% maßgeschneiderte Kleidung. Heute, 13 Jahre nach der Gründung als kleines, privat finanziertes Startup, ist Hockerty gewachsen, um Hunderttausende von Kunden weltweit zu bedienen. Mit einem akribischen Fokus auf Qualität arbeitet das Team von Hockerty mit mehr als 60 Mitarbeitern in Zürich, Barcelona und Shanghai daran, neue maßgeschneiderte Produkte anzubieten. Gemeinsam mit den Kunden tragen Hockerty und Sumissura dazu bei, eine Welt aufzubauen, die auf einer globalen Gesellschaft basiert, die weniger kauft, besser kauft und Kleidung kauft, die lange hält und perfekt passt.

Über Sumissura

Sumissura ist der E-Commerce-Leader für maßgeschneiderte Damenbekleidung. Seit 2013 bietet Sumissura Kundinnen völlige Freiheit an, ihre Kleidung durch eine Vielzahl Anpassungsmöglichkeiten, Stoffen und Stilen zu personalisieren. Sumissura glaubt, dass eine einzigartige Garderobe für jeden zugänglich sein sollte. Sumissura ist von drei jungen Unternehmern gegründet worden, die eine Marktlücke in Kleidung nach Maß entdeckt haben. Mit anfang 20 nahmen die Drei die Herausforderung an, maßgeschneiderte Kleidung zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Ihre Startup Geschichte beginnt im eigenen Wohnzimmer ohne große Ersparnisse. Die Unterstützung von Freunden und Familie waren von hoher Wichtigkeit.Sumissura‘s Mission ist einfach: Menschen die Freiheit zu geben, ihren eigenen Stil zu wählen und ihre Persönlichkeit durch in ihrem Outfit zu offenbaren. Täglich. Zu einem erschwinglichen Preis. Nach Mass. Mit einem akribischen Fokus auf Qualität arbeitet das Team von Sumissura in Zürich, Barcelona und Shanghai daran, neue maßgeschneiderte Produkte anzubieten. Gemeinsam mit den Kundinnen trägt Sumissura dazu bei, eine Welt aufzubauen, die auf einer globalen Gesellschaft basiert, die weniger kauft, besser kauft und Kleidung kauft, die lange hält und perfekt passt.