• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Hummel launcht Frauenfußball-Trikot mit Kopftuch

Hummel launcht Frauenfußball-Trikot mit Kopftuch

Von Regina Henkel

14. März 2016

Mode

Der dänische Sportartikelhersteller Hummel hat für die Fußballerinnen der afghanischen Nationalmannschaft ein Trikot mit integriertem Kopftuch entwickelt. Damit sind die Frauen auch beim Fußball von Kopf bis Fuß bedeckt und können wie ihre männlichen Kollegen öffentlich Fußball spielen.

Hummel steht schon seit vielen Jahren dafür, nicht die großen, reichen Clubs der Welt auszustatten sondern stattdessen Underdogs, die oft wesentlich charmanter sind.

Der größte Coup mit dieser Art von Marketing gelang Hummel mit der Ausstattung der tibetischen Nationalmannschaft vor etwa zehn Jahren. Da Tibet offiziell zu China gehört, darf es eigentlich keine eigene Nationalmannschaft stellen, insofern war dieser Deal durchaus politisch zu verstehen und sorgte deshalb weltweit für Schlagzeilen. Prompt tauchten Stars wie z.B. Robin Williams in den Tibet-Trikots auf.

Hummel stattet aber nicht nur die Frauenmannschaft aus, auch die Männer der afghanischen Fußball-Nationalmannschaft wurden mit einem neuen Trikot versehen.

Foto: Hummel