In Bildern: Vans x Vivienne Westwood

Das US-Schuhlabel Vans hat sich mit dem britischen Modelabel Vivienne Westwood Anglomania zusammengetan, um eine Sonderkollektion zu kreieren, die ganz im Zeichen von Individualismus und Selbstbestimmung steht. Die exklusive Kollektion ist eine Neuinterpretation legendärer Archivdrucke, Grafiken und Designs des Hauses Westwood für sechs Vans-Klassiker. Sie wird ab 20. September in ausgewählten Filialen erhältlich sein, aber erste Bilder der neuen Kreationen enthüllten die Labels bereits am Freitag.

Die sechsteilige Sonderkollektion Vans x Vivian Westwood besteht aus den Modellen „Sk8-Hi“, „Sk8-Hi-Plateau“, „Checkerboard Slip-On“, „Stil #53“, „Old Skool“ und „Authentic“, die alle mit den Initialen der Designerin versehen wurden und preislich zwischen 70 und 145 Euro liegen.

In Bildern: Vans x Vivienne Westwood

Der „Sk8-Hi“ ist eine Hommage an den Geburtsort beider Marken und zeigt Prägungen eines handschriftlichen Briefes, der aus Südkalifornien stammt und an Vivienne Westwoods Flagship-Boutique in der Conduit St. 44, London adressiert ist, so das Label. Der Schuh ist aus hellem Leder gefertigt, welches auch die Sohle umkleidet. Eine blaue Briefmarke ziert die Seiten und trägt das Startdatum der Zusammenarbeit beider Marken.

In Bildern: Vans x Vivienne Westwood

Das Modell „Sk8-Hi-Plateau“ wurde von Vivienne Westwoods „Pirate Boot“ inspiriert, der 1981 erstmals als Teil ihrer legendären „Pirates-Kollektion“ präsentiert wurde. Dementsprechend weist das Design weist charakteristische Merkmale des Stiefels auf, wie zum Beispiel die unverkennbaren beigen Lederschnallen.

In Bildern: Vans x Vivienne Westwood

Auch der „Checkerboard Slip-On“ vereint die Geschichte beider Marken und zeigt das klassische Vans Schachbrettmuster in Kombination mit Westwoods Protestslogan „Destroy“ - Markensignaturen, die 1977 ins Leben gerufen wurden. „Dabei sind die Checks im Großformat und diagonal angeordnet, womit Westwood zum stetigen Wandel des Checkerboard-Prints beiträgt“, so die Marke in der Pressemitteilung.

In Bildern: Vans x Vivienne Westwood

Für das Modell „Stil #53“ ging es ins Archiv der 90er Jahre, um den Schuh im Halbschuh-Stil wiederaufleben zu lassen. Er besteht aus schwarzem Wildleder und einer schwarzen, genoppten Sohle und wird durch ein mehrfarbiges Vivienne Westwood Orbit-Logo veredelt.

In Bildern: Vans x Vivienne Westwood

Vivienne Westwoods charakteristische Zeichen - Orbit und Blitz - sind auch auf dem Modell „Old Skool“ zu finden, das aus dunkelrotem Wildleder und Canvas gefertigt ist und diese Materialien mit senfgelben Nähten und einer hellbraunen Gummisohle kontrastiert.

In Bildern: Vans x Vivienne Westwood

Wie das Modell „Old Skool“ zeigt auch der „Authentic“ Orbit und Blitz und erstrahlt in leuchtendem Himmelblau, einer neuen Farbgebung, die exklusiv für die Kooperation entwickelt wurde.

In Bildern: Vans x Vivienne Westwood

Die sechsteilige Sonderkollektion Vans x Vivian Westwood ist ab Freitag in ausgewählten Geschäften erhältlich.

Fotos: Vans

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN