Inklusives Strumpfhosenlabel Snag startet mit Mode

Mit dem Start der Frühjahrssaison erweitert das schottische Strumpfhosenlabel Snag seine Produktpalette um eine nachhaltige Fashion-Kollektion mit Shirts und Leggings für alle Größen. Die neue Kollektion umfasst Leggings in schwarz und T-Shirts in den klassischen Farben schwarz und weiß. Das Label setzt auf nachhaltige Viskosefaser und löst bei den Leggings ein Modeproblem: Bei vielen Konsumenten werden Leggings an besonders gedehnten Stellen durchsichtig, vor allem bei größeren Größen. Daher sind Snag Leggings alle blickdicht, unabhängig von Größe und Körperform. Und das war noch nicht alles: Auf vielfachen Wunsch gibt es die Leggings mit praktischen Hosentaschen. In Kooperation mit der Künstlerin Taynee Tinsley sind zusätzlich T-Shirts mit kreativen Illustrationen entstanden. Die Gast-Designerin ist bekannt für ihre Body-Positivity-Kreationen. Demnächst soll es zudem Bademoden und Röcke geben.

Snag Tights wurde im März 2018 mit der Überzeugung gegründet, dass jeder, der möchte, bequeme und gutsitzende Mode tragen soll – ganz unabhängig von Körperform, Größe, Alter oder Geschlecht. Angeboten werden die Größen 32 bis 64 für eine Körpergröße bis zu 1,98 Metern.

Foto: Snag

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN