Interview: Lisa Fuchs über Ihre Stelle als Fashion Advisor bei Chanel

Karriere in der Mode ist ein wichtiges Thema auf FashionUnited. Mit dieser Interview-Serie zeigen wir wie vielseitig die Branche ist und stellen Personen vor, die in der Modeindustrie arbeiten. Aktuell sprachen wir mit Lisa Fuchs von CHANEL, die FashionUnited mehr zu ihrer Rolle als Fashion Advisor erzählt hat.

Sie sind Fashion Advisor bei CHANEL, wie sieht Ihr typischer Arbeitstag aus?

Der Morgen beginnt bei uns immer mit einem Team Briefing. Hier besprechen wir die Besonderheiten des Tages, erhalten Produktinformationen und tauschen uns aus. Danach beantworte ich meine E-Mails und kümmere mich um die Bestellungen meiner Kunden. Jeder Mitarbeiter von uns hat einen eigenen Verantwortungsbereich bzw. seine eigene Abteilung. Mein Bereich ist die Costume Jewelry und ich sorge dafür, dass verkaufte Ware wieder aufgefüllt und entsprechend präsentiert wird. Und dann bin ich natürlich für unsere Kunden da und berate sie.

Was gefällt Ihnen am meisten an Ihrem Beruf?

Ich arbeite gern in einem Team, welches bei uns in Frankfurt sehr international ist, und liebe den persönlichen Kontakt zu unseren Kunden. Zudem habe ich täglich mit schönen, hochwertigen Produkten zu tun, was mir viel Spaß macht. Die Arbeit ist vielseitig und mir gefällt, dass jeder von uns seinen Verantwortungsbereich hat, so kann ich meine Meinung und meine Ideen mit einbringen. Mein Motto lautet: „Dem besonderen Kunden das Besondere zu vermitteln.“ Mir macht es Freude, mit unseren Kunden in die Welt von CHANEL einzutauchen, ihnen die Geschichte unserer Gründerin zu erzählen und die neuesten Kreationen von Karl Lagerfeld näher zu bringen.

Was ist besonders wichtig, um Fashion Advisor bei CHANEL zu werden?

Grundsätzlich sollte man Freude am Verkaufen und Service haben und offen auf die Kunden zugehen können. Als Fashion Advisor sollte man Erfahrung im Verkauf mitbringen, sich gut mit Materialien auskennen und ein detailliertes Produktwissen haben. Neben Englisch als Fremdsprache ist zudem eine 2. Fremdsprache von Vorteil, da wir auch internationale Kunden haben.

Was wir alle haben, ist die Leidenschaft für die Marke und die Kreationen. Ich glaube, dass das allerwichtigste ist: Sich mit der Marke, für die man arbeitet, identifizieren zu können.

Interview: Lisa Fuchs über Ihre Stelle als Fashion Advisor bei Chanel

Wie sieht Ihr Arbeitsplatz aus?

Mein Arbeitsplatz befindet sich in der zweistöckigen CHANEL Boutique in der Goethestraße. Hier haben wir unsere Aufenthalts- und Büroräume, das Schneideratelier, den Lagerbereich sowie unsere große Verkaufsfläche, wo ich besonders häufig zu finden bin.

Auf welchem Weg sind Sie zu CHANEL gekommen?

Nach meiner Ausbildung zur Makeup Artistin war ich für namenhafte Kosmetik- und Modeunternehmen der Luxusbranche tätig und habe dabei meine Vorliebe für exklusive Produkte weiterentwickelt. Von meinem vorigen Arbeitsplatz aus hatte ich die CHANEL Boutique direkt im Blickfeld, hatte somit meinen Traum, eines Tages für CHANEL arbeiten zu können immer vor Augen.

Wollten Sie schon immer in der Modeindustrie arbeiten?

Ja, Mode bewegt mich bereits mein ganzes Leben.

Haben Sie Tipps für alle, die Interesse haben bei CHANEL zu arbeiten? Gibt es ein No-Go?

Haben Sie den Mut sich bei CHANEL zu bewerben.

Wenn Sie nicht bei CHANEL als Fashion Advisor arbeiten würden, welche Karriereweg hätten Sie sonst eingeschlagen?

Aufgrund der Vielfältigkeit von CHANEL hätte ich möglicherweise meinen Weg über den Bereich Fragrance & Beauty gewählt.

Interview: Lisa Fuchs über Ihre Stelle als Fashion Advisor bei Chanel

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Ihren Kollegen besonders?

Ich schätze vor allem die freundliche und respektvolle Umgangsweise.

Welches Stück ist ein Muss in jedem Schrank? / Was ist Ihr Lieblings-Kleidungsstück?

In jedem Schrank sollte sich mindestens eine gut sitzende Jeans befinden. Mein Lieblings-Kleidungsstück ist ein weißes Shirt. „Weniger ist meistens mehr“, ich bevorzuge einen cleanen Look.

Was war der beste Rat, den Sie bekommen haben?

„Luxus muss man wie Luxus behandeln.“ (Kollegin aus Berlin)

Mehr über Chanel als Arbeitgeber erfahren? Hier geht es zu den Stellenangeboten.

Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit mit Chanel erstellt.

Fotos: Das Copyright der Fotos liegt bei CHANEL. Zuschneiden und Nachbearbeitung sind nicht gestattet.
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN