Der Pariser Designer Jean Paul Gaultier wird Anfang des Jahres 2016 eine erschwingliche Kollektion für Target in Australien einführen, zu der über 100 Modeartikel für Frauen, Männer und Kinder gehöre sollen, sowie Accessoires und Heimtextilien.

Der Designer, der dieses Jahr nicht an der Pariser Modewoche teilnahm, versprach, dass die Kollektion charakteristische Gaultier-Motive wie Nautisches, Denim und Leder enthalten werde: “Ich wollte, dass es sehr Gaultier ist. Es gibt Tattoos und Navy-Streifen, aber auch Leder, womit ich gerne arbeite; Biker-Lederjacken und Prints, die wie entwickelt haben, die eine Mischung aus Pariser und australischen Motiven sind”, sagte Gaultier.

In Übereinstimmung mit der Aussage des Designers, dass Mode nicht nur auf den Laufsteg gehört, sondern auch in den Alltag, gibt es Artikel der neuen Kollektion schon ab 10 AU-Dollar (fast 7 Euro). Gaultier betonte auch, wie sehr die australische Lebensweise und Street-Style die neue Kollektion beeinflusst haben.

“Jedes Mal, wenn ich in Australien war, hat mich das entspannte, lockere Selbstvertrauen beeindruckt, das Australier in Bezug auf ihre Mode zeigen. Es findet Anklang in meiner Design-Philosophie und hat Synergien bei meinem eigenen Ansatz zu Mode und Style”, sagte Gaultier in einer Pressemitteilung.

Die Kollaboration mit Jean Paul Gaultier ist nicht die erste für die Einzelhandelskette: Target hat bereits zuvor mit internationalen Designern wie Roberto Cavalli, Stella McCartney, Missoni und Dion Lee an erschwinglichen Kollektionen zusammen gearbeitet.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN