Julien Dossena haucht Paco Rabanne neues Leben ein

Bereits fünf Jahre ist es her, dass Julien Dossena die Rolle des Kreativdirektors bei Paco Rabanne übernommen hat. Er übernahm die Rolle damals von Designer Manish Arora, der 2011 die kreative Leitung des Hauses übernommen hatte, Jahre nachdem der Gründer und Namensgeber Paco Rabanne im Jahr 1999 ausstieg. Als Dossena die kreativen Zügel übernahm, wurde ihm die Mission übertragen, das Vermächtnis des spanischen Modedesigners auszubauen. So begann er 2013, neue Kleidercodes zu entwickeln und die Ready-to-wear-Kollektion wiederzubeleben.

Julien Dossena haucht Paco Rabanne neues Leben ein

Als leidenschaftlicher Bewunderer von Martin Margiela und Anhänger der Sportswear hatte der 35-jährige Bretone aus Ploemeur Kunstgeschichte in Paris und Mode an der École de la Cambre in Brüssel studiert, bevor er 2008 bei Balenciaga neben Nicolas Gesquière arbeitete. Dort bewies er sein Talent, Materialien zu kombinieren: „Ich kann Nylon mit Leder kombinieren und den Kleidungsstücken damit ein neues Aussehen verleihen. Ich mag es, perfekt geschnittene Jacken aus leichten Materialien zu kreieren und dabei einen eleganten Look zu schaffen", erklärte er zuvor in einem Interview mit Vogue.

Julien Dossena haucht Paco Rabanne neues Leben ein

Im Jahr 2012, nachdem er Balenciaga verlassen hatte, beschloss Julien Dossena, sein eigenes Label "Atto" zu gründen, als er von Paco Rabanne kontaktiert wurde, um das kreative Design zu übernehmen. "Als ich zu Paco Rabanne berufen wurde, dachte ich mir, es würde Spaß machen und es war der logische Weg für mich. Viele meiner Referenzen stammen gerade aus dieser radikalen Ära der 60er, die von niemandem so auf den Punkt gebracht wurden, wie von Rabanne, Cardin und Courrèges." Er fuhr fort: "Ich bekam sehr viel Freiheit, als ich ankam und hatte so die Möglichkeit, die Grundlagen für mein Projekt zu legen, mein Team aufzustellen und zu entscheiden, wie ich arbeiten und von Anfang bis Ende ein komplett neues Image schaffen wollte."

Julien Dossena haucht Paco Rabanne neues Leben ein

Der Neuerfinder des Metallkleides im "High Tech“-Stil

Im vergangenen Winter erfand Julien Dossena in seiner Herbst/Winter 2017-18 Kollektion Paco Rabannes berühmtes Metallkleid neu. Die Kollektion war voller Gold- und Silbertöne und hatte einen erotischen Unterton. Fließende, asymmetrische und schulterfreie Kleider wurden von Frauen in flachen Schuhen getragen, die laut Dossena "durchs Leben schritten".

Julien Dossena haucht Paco Rabanne neues Leben ein

Frühjahr/Sommer 2018: eine starke Kampagne

Kampagnenbilder für diese Saison wurden in Zusammenarbeit mit den niederländischen Künstlern Maurice Scheltens und Liesbeth Abbenes sowie dem künstlerischen Leiter Marc Ascoli entworfen. Im Gegensatz zu anderen Mode- oder Markenkampagnen wird darin das Produkt in einer weniger kommerziellen Weise in Szene gesetzt, um eine größere Wirkung zu erzielen, und ein Markenimage sowie ein Gefühl zu schaffen. Dossena kommentiert: "Ich wollte Intimität, Zartheit, diese Art von Grunge und Coolness ausdrücken, das sich mit einem weiblichen Blick vermischt."

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

Bilder: SS18 Kampagne von Theo Sion, AFP, Julien Dossena von Francois Guillot / AFP, Kollektion HW 2017-18 von Catwalkpictures.