• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Karl Lagerfeld lanciert exklusive NFT-Kollektion mit Street Artist Endless

Karl Lagerfeld lanciert exklusive NFT-Kollektion mit Street Artist Endless

Von Simone Preuss

16. Dez. 2021

Mode

Bild: KL x Endless / Karl Lagerfeld

Luxuslabel Karl Lagerfeld wird zwei neue NFT-Sammelfiguren (non-fungible tokens) auf dem digitalen Modemarktplatz The Dematerialised von Web3 veröffentlichen. Die neueste NFT-Kollektion wurde in Zusammenarbeit mit dem Londoner Straßenkünstler Endless entworfen und wird ab morgen, dem 17. Dezember 2021, um 16:00 Uhr erhältlich sein.

Es handelt sich um zwei Figuren, die in einer limitierten Auflage von 500 Stück zu einem Preis von 100 Euro erhältlich sein werden (KL x Endless), sowie eine noch exklusivere Version, die in einer Auflage von nur sieben Exemplaren zu einem Preis von 777 Euro erscheinen wird (KL7 x Endless). Beide Figuren sollen an den legendären Designer erinnern und tragen Prints von Endless.

Bild: KL x Endless / Karl Lagerfeld
„Karl hat sich schon immer voll und ganz auf die kulturelle Relevanz des Hier und Jetzt konzentriert. Mit dieser neuen Kollektion beschreitet Karl Lagerfeld weiterhin neue Wege und schafft unglaubliche Erlebnisse für unsere Kundschaft. Dieser Launch stellt das nächste spannende Kapitel auf unserer Reise in die digitale Sphäre dar. Wir freuen uns, unsere erste NFT-Kooperation und ein einzigartiges hybrides, physisches Erlebnis zu präsentieren, das unsere digitale Community rund um den Globus weiter bereichern wird“, kommentiert Karl Lagerfeld-CEO Pier Paolo Righi in einer Pressemitteilung. Die NFT-Figuren dienen zudem als stufenweise Zugangspässe zu einem exklusiven Karl Lagerfeld-Event: Während die sieben Besitzer:innen der limitierten KL7 x Endless NFT eine Einladung zu einem realen Cocktail-Event im Juni 2022 im Hauptsitz in Paris erhalten, bekommen Besitzer:innen der KL x Endless NFT-Figur digitalen Zugang zu dieser Veranstaltung. Der jüngste Drop folgt auf den erfolgreichen Launch von drei NFT-Figuren im September, die innerhalb von wenigen Minuten ausverkauft waren. Die Marke ließ verlauten, dass auch 2022 eine weitere Zusammenarbeit mit Endless erwartet werden kann.
Bild: eine der früheren NFT-Figuren / Karl Lagerfeld
„Karl war ein lebenslanger Innovator. Seine Einstellung, das Neue zu begrüßen, hat es ihm ermöglicht, Generationen als eine ikonische kreative Kraft zu überdauern. Mit der Einführung der Karl x Endless NFTs hoffen wir, in seine Fußstapfen zu treten und Pionierarbeit zu leisten für das, was in Zukunft möglich ist, wenn die Welten der Kunst und der Mode aufeinandertreffen. Wir stehen am Anfang, die virtuelle Welt von morgen zu einer kreativen Welt zu machen“, erklärt Endless. The Dematerialised nutzt Lukso-Blockchain, die als umweltfreundlich gilt, da es sich um ein Proof-of-Stake-Netzwerk handelt. Außerdem wird mit jedem Kauf einer DMAT NFT ein Mangrovenbaum in Madagaskar durch eine Initiative mit Re:Earth gepflanzt. Diese Baumart wurde speziell ausgewählt, da sie die größte Menge an CO2 über ihre Lebensdauer ausgleicht. „Wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft mit Karl Lagerfeld fortzusetzen, und dieser Drop in Zusammenarbeit mit Endless spiegelt die nächste Entwicklung bei der Bereitstellung von einzigartigem Zugang, Erfahrung und Nutzen mit Mode-NFTs wider. Wir können es kaum erwarten, zu sehen, wo die Karl x Endless Sammlerstücke auf der ganzen Welt landen und die glücklichen Sammler:innen sehen, die es nach Paris schaffen“, sagt Karinna Grant, Co-CEO von The Dematerialised.