Kim Jones bringt Kapsel mit Converse raus

Der britische Modedesigner Kim Jones bringt eine Kapsel mit Converse raus.

Jones, der unter anderem Menswear-Chefdesigner beim französischen Modehaus Dior ist, arbeitete bereits mehrfach mit dem US-amerikanischen Sportartikler Nike zusammen, zu dem die Chucks-Marke gehört. Nun folgt die erste Zusammenarbeit mit Converse, teilte Nike am Donnerstag mit.

Als Teil dieser Zusammenarbeit hat Jones die Silhouette des Converse Chuck 70 neu interpretiert und sie mit einer transparenten Plastikhülle versehen, die vom Hacken über die Ösen gehen. Dadurch soll die Stabilität verbessert werden. Außerdem wurden die üblichen Ösen durch Schnellschnür-Ösen ersetzt und die Außensohle verstärkt. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt Jones auch bei der “Dior B23”-Silhouette, die auch über die Plastikverstärkung und die stärke Außensohle verfügt.

Neben dem Schuh, der in zwei Farbvarianten erhältlich ist, bietet die Kapsel noch einen Parka, ein Pullover, eine Cargo-Hose und ein T-Shirt. Die Kleidungsstücke sind eher zurückhaltend und einfarbig.

Mit der Kollektion reflektiere Jones die Archetypen der zeitgenössischen Streetwear – jedes ein klassisches Stück amerikanischer Sportbekleidung – und liefert eine zeitgenössische Perspektive von Kopf bis Fuß, so die Mitteilung.

Die Converse x Kim Jones Kollektion ist ab 8. April auf converse.com und bei ausgewählten Händlern erhältlich.

Kim Jones bringt Kapsel mit Converse raus

Fotos: Converse x Kim Jones / Nike

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN