• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Komfort ist in: Wie ein Jahr der Loungewear die Hosentrends prägt

Mode

Bild: Everlane

Komfort ist in: Wie ein Jahr der Loungewear die Hosentrends prägt

Von Robyn Turk

26. Mai 2021

Die Menschen sind noch nicht bereit, die Jogginghosen abzulegen – zumindest nicht ganz. Während die Corona-Impfungen Hoffnung auf eine Routine wie vor der Pandemie machen, zeigen Modetrends, dass die Verbraucher den Komfort der Loungewear, die sie während des Lockdowns getragen haben, weiterhin bevorzugen.

„Komfort wurde im vergangenen Jahr zu einer der wichtigsten Prioritäten für die Menschen, und das wird auch in nächster Zeit nicht nachlassen”, bestätigte Alison Stiefel, Geschäftsführerin der Shopping-Plattform ShopStyle, gegenüber FashionUnited.

„Es bestand nicht mehr die Notwendigkeit, einen kompletten Look [während der Pandemie] zu stylen”, sagte sie. „Mit der zunehmenden Verbreitung von Videotelefonaten haben wir beobachtet, dass sich die Verbraucher für Produkte entschieden haben, die von der Taille aufwärts getragen werden können, wie Haarschmuck und Blusen, sodass sie sich von der Taille abwärts in Loungewear kleiden konnten.”

Laut den Daten des Marktforschungsunternehmens Edited sind Loungewear-Modelle wie Jogginghosen und Leggings bei Neuzugängen um 34 Prozent und bei Abverkäufen um 64 Prozent gestiegen.

Jetzt, wo das Leben langsam wieder zur Normalität zurückkehrt, möchten die Verbraucher den Komfort ihrer Jogginghosen beibehalten – und dabei trotzdem modisch aussehen. Den Erkenntnissen von ShopStyle zufolge sind alltagstaugliche Styles mit bequemen Passformen im Moment besonders gefragt.

Stiefel erklärt: „Die Leute werden weiterhin nach modischen Hosen streben und dabei gleichzeitig den Komfort nicht aus den Augen verlieren. Wir beobachten bereits einen Anstieg der Kunden, die nach Cargohosen, gemusterten Hosen, Dad-Pants, Trainingshosen und neuen Leggings- und Jogger-Silhouetten suchen, und wir gehen davon aus, dass diese Stile in der Herbstsaison weiter an Popularität gewinnen werden.”

Bild: Everlane
Die Herbsttrends 2021 sind von Loungewear inspiriert

„Passende Sets, ausgeschnittene Silhouetten und Plüschtexturen werden die größten Trends in diesem Herbst sein”, so Stiefel. Wir konnten bereits den Einfluss von Jogginghosen auf alltägliche Hosenstile feststellen. Immer mehr Verbraucher kaufen Modelle mit Tunnelzug und flexibleren Stoffen, während bei Denim niedrige Taillen und weite Beine im Vergleich zu hohen Taillen und Skinny-Fits immer beliebter werden. Everlane zum Beispiel bietet derzeit die Linie „Easy Bottoms” an. Jedes Modell, ob Denim, Chino oder Baumwolle, hat einen elastischen Bund, der die Bequemlichkeit betont. Zusätzlich bietet die Marke eine neue Linie von Hosen mit Paperbag-Taillen an, die einen eleganten Look und gleichzeitig eine elastische Passform haben. „Sweatpants und Leggings werden weiterhin die Hosenstile beeinflussen”, beschreibt Stiefel. „Teile, die bequem und multifunktional sind, werden in den Mittelpunkt rücken – wie Leggings mit geteiltem Saum, die sowohl leger als auch schick kombiniert werden können. Diese Hosen können leicht tagsüber und abends getragen werden, indem man sie mit Sneakern für einen lässigen Tageslook oder am Abend mit hohen Absätzen und Schmuck trägt. Da einige Büros ankündigen, im Herbst 2021 wieder zu öffnen, werden die Leute nach Outfits suchen, die professionell und gleichzeitig bequem sin.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk. Übersetzung und Bearbeitung: Lara Grobosch