Levi's enthüllt seine bisher nachhaltigste Jeans

Die Denim-Marke Levi's hat ihre bisher nachhaltigste Jeans auf den Markt gebracht, aus Bio-Baumwolle und Circulose – einem innovativen Material aus abgetragenen Jeans.

Die nachhaltigen Jeans repräsentieren mehr als fünf Jahre Forschungsarbeit im kreisförmigen Denim-Design für die Marke und werden als Teil ihrer Wellthread-Linie in der klassischen 502 Tapered-Passform für Männer und im High Loose-Stil für Frauen erhältlich sein, einer modernen Interpretation eines klassischen 90er-Jahre-Stils mit lockerem Bein und schmeichelndem High-Rise.

Levi's enthüllt seine bisher nachhaltigste Jeans

Jede Jeans besteht zu 20 Prozent aus recyceltem Denim, zu 20 Prozent aus nachhaltig gewonnener Viskose und zu 60 Prozent aus Bio-Baumwolle. Darüber hinaus wurden auch der Wasser-, Chemikalien- und CO2-Fußabdruck bei der Herstellung der Denim reduziert. Die neuen Denim-Jeans wurden so entworfen, dass sie maximal recycelbar sind, erklärte die Marke in einer Mitteilung, weil sie sicherstellen wollte, dass ihre neuen nachhaltigen Jeans wieder zu neuen Jeans verarbeitet werden können, von den Besätzen bis zum Garn.

Levi's enthüllt seine bisher nachhaltigste Jeans

Über die nachhaltigen Jeans sagte Una Murphy, Levis Senior Designer für Innovation: „Wir wollen Levi's Jeans auf eine Weise recyceln, die ihre Qualität nicht mindert. Durch die Zusammenarbeit mit Re:newcell macht unser Bekleidungs-Recycling einen wichtigen Schritt vorwärts.„Recycling hält Kleidungsstücke von Mülldeponien fern und minimiert den Verbrauch natürlicher Ressourcen. Wir verwandeln alte Jeans in hochwertige Materialien und gehen damit über das traditionelle Baumwollrecycling hinaus, das die Fasern verkürzt und bricht."

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

Bild: Levi's

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN