Als der Luxuskonzern LVMH Ende 2018 die Luxusgastronomie-Gruppe Belmont erwarb, war das ein Zeichen für die Zukunft.

Das Konglomerat LVMH, zu dem Luxusmodehäuser wie Louis Vuitton, Dior, Celine und Fendi gehören, sagte damals, dass das Unternehmen zukünftiges Wachstum im Luxussektor nicht nur von Waren, sondern auch von High-End-Erfahrungen prognostiziere

LVMH will Hotel in der Londoner Grafton Street errichten

In Zusammenarbeit mit O&H, einem privaten Bauträger soll die Londoner Grafton Street in Mayfair nach Angaben von Business of Fashion durch LVMH mit einem Cheval Blanc Hotel, einem Restaurant, einem Spa und einer Celine Boutique ausgebaut werden. Der Fertigstellungstermin wird auf das dritte Quartal 2022 geschätzt.

Das Londoner Viertel Mayfair ist bereits eine vertraute Nachbarschaft für LVMH, deren Portfolio an Luxusmarken viele Mietverträge umfasst. In der Bond Street befinden sich derzeit Geschäfte von Louis Vuitton, Loro Piana, Christian Dior und Rimowa sowie von Loewe, Celine und Moynat an der Mount Street. Die Herren-Luxusboutique von Berluti liegt nur einen Katzensprung von Louis Vuitton entfernt, in der Conduit Street.

Verkauf von Luxusgütern floriert

Die Luxusbranche wuchs 2018 um fünf Prozent auf geschätzte 1,2 Billionen Euro weltweit, berichtete Bain and Company, und es wird erwartet, dass der Sektor bis 2025 in der Größenordnung von drei bis fünf Prozent pro Jahr wachsen wird. Während der Brexit sicherlich Auswirkungen haben wird, sei der "Weg zum Wachstum" kurzfristig ein holpriger."

Ein Anfang dieses Jahres von Forbes veröffentlichter Artikel bekräftigte, dass Millennials Erlebnisse höher wertschätzten als Besitztümer, wobei 65 Prozent der US-Millennials auf Reisen sparen, mehr als der Durchschnitt anderer Generationen. Eines ist sicher, das Cheval Blanc Hotel ist so gemütlich wie aufwendig gestaltet und verspricht, den Luxus, Zeit mit Familie oder Freunden zu verbringen. Ist das nicht das beste Erlebnis?

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN