Matt & Nat startet mit veganer Footwear

Die vegane kanadische Brand Matt & Nat startet im Winter mit einer Schuhlinie für Frauen aus 100 Prozent veganen Materialien und ergänzt so die bisherige Taschenkollektion. Bestehend aus modernen und zeitlosen Silhouetten beinhaltet die Schuhkollektion für die kommende Sommersaison Sneaker, Sandalen, Slip Ons, Mules und Chelsea Boots. Sie sind allesamt in klarem Design gehalten und kommen in unifarbenen, pastelligen Nuancen: von Azurblau über Kirschrot hin zu Quartz-Rosa oder Tan.

Die Designer von Matt & Nat haben die Kollektion in die beiden Linien „Seek“ und „Wander“ aufgeteilt. Die Seek Kollektion bringt urbane und zugleich elegante Looks in soften Silhouetten. Dazu gehören Mule-Sneakers in Weiß, Schwarz oder Azurblau sowie klassische Sneaker in schlichtem Design und in den Farben Kirschrot, Schwarz und Weiß. Brogues mit dicken aber leichten EVA-Sohlen kommen mit feingesetzten Ziernähten. Ihr Obermaterial aus PU und receyceltem Leinen macht die Modelle sommerlich luftig. Spitze Mules, Sandalen, Ballerinas und Pumps mit Blockabsatz in pastelligen Farben komplettieren die Seek Kollektion.

Bei der Wander Linie stehen matte und glatte Oberflächen als auch flache, bequeme und lässige Styles im Mittelpunkt. Die Sneaker, Slip-Ons, Brogues, Pantoletten und Mules werden in pudrigen Rosétönen, in Weiß, Schwarz als auch in Naturbraun angeboten. Kleine feine Details wie eine Korksohle sind echte Eyecatcher und können nicht nur gut zur neuen Taschenkollektion von Matt & Nat kombiniert werden.

Die EK-Preise der Matt & Nat Footwear liegen circa zwischen 35 und 50 Euro.

Foto: Matt & Nat

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN