Schulterpolster und Bundfalten: Einflüsse der 80er Jahre sind bei der Berliner Modewoche nicht zu übersehen. Am deutlichsten zitierte am Mittwoch der Designer Michael Michalsky das Jahrzehnt in einer Kollektion für 2020. Ins Auge fielen breitschultrige Blazer, zweireihige Sakkos und Radlerhosen unter langen durchsichtigen Röcken.

Er sei ein Kind der 80er, sagte Michalsky (52) der Deutschen Presse-Agentur. Er verwies auf Musikstile des Jahrzehnts, auf Punk, New Wave, Pop und Rave. «Aus diesen 80er Jahren kann man unglaublich viel Kreativität schöpfen. Für die meisten Leute ist das etwas komplett Neues, weil sie es nicht erlebt haben.»

Weite, lange Röcke, karierte Blazer, Giraffenmuster und Pastelltöne hatte zuvor das süddeutsche Label Riani auf den Laufsteg gebracht. Ins Publikum mischte sich unter anderem die US-Schauspielerin Anne Heche. (DPA)

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN