Neuer Wettbewerb: Deutscher Nachhaltigkeitspreis Design ausgelobt

Derzeit dominiert die Corona-Krise das öffentliche Bewusstsein. Das Thema Nachhaltigkeit verliert dadurch aber nicht an Relevanz. Um nachhaltige Gestaltung besonders zu fördern, hat die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. nun einen neuen Wettbewerb gestartet. Erstmals soll in diesem Jahr der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Design verliehen werden. „Designer/innen können die Lebensweise der Menschen beeinflussen und so wichtige Beiträge zum Wandel hin zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft leisten. Ihnen wollen wir mit diesem Preis den Rücken stärken“, erklärte Stefan Schulze-Hausmann, der Initiator des Preises, am Montag in einer Mitteilung.

Bis zum 15. Juni können sich nun „Designer/innen, Unternehmen, Studierende und Start-ups mit ihren nachhaltigen Lösungen in Form von Produkten, Dienstleistungen und Systemen“ online auf der eigens eingerichteten Website bewerben.Gesucht würden „transformative Lösungen aus unterschiedlichen Bedürfnisfeldern und allen Lebensbereichen“, darunter auch Kleidung und Accessoires. „Kriterien wie Ressourceneffizienz, Umweltverträglichkeit und faire Lieferketten stehen neben gestalterischer Qualität, Ästhetik und Funktionalität“, erläuterte die Stiftung. Die Preisverleihung soll am 3. Dezember im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf stattfinden.

„Die Zeiten verändern sich in ungeahntem Tempo. Die großen ökologischen und sozialen Herausforderungen werden jetzt durch die Covid-19-Pandemie zwar überlagert, kommen aber nach der Krise umso dringlicher zurück“, betonte Schulze-Hausmann. „Nachhaltige Lösungen werden gefragter als jemals zuvor. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Design wird hier Antworten bieten.“

Bild: obs/Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN