Newsletter für die Modebranche - so sind Sie immer gut informiert

In der Modebranche auf dem Laufenden zu bleiben ist gar nicht so einfach. Klar, ist sie doch die Industrie, die mehr als alle anderen vom Wandel lebt. Ständig gibt es neue Trends, Marktentwicklungen und Kollektionen. Mit Hilfe welcher Newsletter man am besten den Überblick über dieses schnelle Business behält, verraten wir hier.

Handel, E-Commerce und Medien

E-tailment beschäftigt sich in Deutschland mit dem Onlinehandel und liefert im morgendlichen Newsletter ‚Morning Briefing‘ die wichtigesten Nachrichten aus dem deutschen Digital Commerce-Bereich. Obwohl nicht explizit auf Mode ausgerichtet, sind viele der Themen für die Modebranche und den Modehandel relevant.

Werben & Verkaufen ist ein branchenübergreifendes Online- und Printmagazin, das sich mit Werbung, der Agenturwelt, Medien und Digitalem beschäftigt. Ob Social Media-Entwicklungen, Influencer-News, Kampagnen oder Werbeverträge, auf W&V gibt es die News dazu.

Der Mediaa Newsletter wirft ein Auge die deutschen Medien und berichtet über die digital Economy genauso wie über Marketing und Trending Topics. Er ist besonders für Medienschaffende interessant.

Trendforecasts & Consumer Insights

WGSN ist der weltweit führende Anbieter von Trendforschung, Trendberatung und Zukunftsanalysen. Mit dem täglichen, wöchentlichen und monatlichen Trend-Newslettern des Worlds Global Style Networks behalten Sie den Überblick über die neuesten Entwicklungen. Für ausführliche Berichte und Analysen ist eine kostenpflichtige Anmeldung notwendig.

Trendtablet by Lidewij Edelkoort

Lidewij Edelkoort ist die wohl bekannteste Trendforscherin unserer Zeit. Ihre Agentur TrendUnion bringt mit Trendtablet einen Newsletter heraus, der gesellschaftliche und kulturelle Phänomene einfängt und sie zu Zukunftsprognosen verdichtet. Immer einen Blick Wert.

Produktneuerscheinungen, Kunst und Catwalk

Highsnobiety hat sein Ohr am Puls der Zeit. Insbesondere in Sachen Sneakerkultur und Sportswear, aber auch Analysen und Meinungsartikel zur Zukunft der Mode finden sich auf dieser Seite, die keinen Trend verpasst.

Sleek ist ein Mode- und Kunstmagazin mit Sitz in Berlin. Die Newsletter stellen regelmäßig neue, spannende Modelabels oder Modefotografen vor. Auch neue Kampagnen, künstlerische Modestrecken oder Hintergrundreportagen finden sich hier.

Open Thread ist der Mode-Newsletter der New York Times, geschrieben von der einzigartigen Modekritikerin Vanessa Friedman. Für schlaue und kulturell bewanderte Reviews und interessante neue Blickwinkel auf die Mode ist dieser Newsletter Ihre Adresse.

Mode-Nachrichten und Modeindustrie

Womens Wear Daily, kurz WWD, wurde 1910 von Edmund Fairchild gegründet. Das traditionsreiche Branchenblatt wird auch ‚the Bible of fashion‘ genannt und war lange das einzige wirklich relevante Branchenblatt. Früher erschien es täglich im Zeitungsformat, seit 2015 gibt es die Print-Version nur noch wöchentlich. Das digitale tägliche Roundup in Form eines Newsletters ist sowieso viel umweltfreundlicher.

Es führt in der Modebranche kein Weg an BOF vorbei. Das Branchenmagazin von Imran Amed, Business of Fashion, vereint Branchennews mit Op-Ed-Pieces, Analysen und Trends von den Laufstegen. Es hat mit 1,2 Millionen monatlichen Besuchern mittlerweile auch die altehrwürdige Konkurrenz WWD zahlenmäßig überholt, so ein Bericht im Handelsblatt Magazin.

Zu guter Letzt dürfen Sie natürlich denBranchennewsletter von FashionUnited nicht vergessen. Hier können Sie sich außerdem für die US und UK-Versionen anmelden und so auf dem Laufenden über die beiden Märkte bleiben.

Foto: Screenshot des FashionUnited-Newsletters

Newsletter für die Modebranche - so sind Sie immer gut informiert Im August wird FashionUnited sich auf das Thema "Work in Fashion" konzentrieren. Für alle Artikel hierzu, klicken Sie bitte hier.
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN