• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Odlo bringt Kinderkollektion aus Stoffresten heraus

Odlo bringt Kinderkollektion aus Stoffresten heraus

Von Simone Preuss

29. Juni 2022

Mode

Bild: WeAct-Kinderkollektion / Odlo

Der Schweizer Outdoor-Ausstatter Odlo hat eine erste Kinderkollektion herausgebracht, die Stoffreste aus der Serienproduktion verwendet, die sonst auf der Mülldeponie gelandet wären.

„Diese farbenfrohe, bequeme Kinderkleidungskollektion beweist, dass Stoffreste wichtige Ressourcen sein können. Da wir darauf hinarbeiten, bis 2030 100 Prozent nachhaltige Stoffe zu verwenden, sehe ich dies als einen weiteren wichtigen Meilenstein auf diesem Weg. Wir sind sehr stolz auf diese Lösung“, sagt Odlo-Produktmanagerin Ulrike Froitzheim in einer Mitteilung.

Die Kollektion besteht aus Materialien, die von Stretch-Jersey bis zu Merinowolle reichen und bietet technische Kleidungsstücke, die leicht, bequem, weich, schnell trocknend, farbenfroh und strapazierfähig sind.

Darunter etwa das schnell trocknende F-Dry Active-T-Shirt für 24,95 Euro und das Concord Merino Print T-Shirt aus Merinowolle für 39,95 Euro, das thermoregulierend, schweißableitend und robust ist.

Ebenso gibt es zwei Hoodies: einen Full-Zip-Hoody aus Polyknit-Material für 54,95 Euro und den Mid-Layer-Hoody für 44,95 Euro. Weiche Jogging Pants in drei Farbstellungen (44,95 Euro) und ein Wende-Beanie (17,95 Euro), beide aus dehnbarem Jersey und in verschiedenen Farbkombinationen, runden die Kollektion ab.

Odlo plant, in den nächsten drei Jahren in jeder Saison weitere Modelle zur “WeAct”-Kinderkollektion hinzukommen zu lassen und so 12,3 Tonnen Stoff vor der Mülldeponie zu bewahren.

KIndermode
Nachhaltigkeit
Odlo