• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Off-White launcht ‘I Support Young Black Businesses’-Initiative

Off-White launcht ‘I Support Young Black Businesses’-Initiative

Von Danielle Wightman-Stone

6. Aug. 2020

Mode

Virgil Abloh und Off-White haben mit der Einführung des vierteljährlichen Fundraising-Programms "I Support Young Black Businesses" ein anhaltendes Engagement für die schwarze Gemeindchaft angekündigt.

Das Projekt wird Gelder für Organisationen sammeln, die von Abloh und seinem Team ausgewählt wurden, um die schwarze Gemeinschaft zu unterstützen, erklärte die Marke in einer Pressemitteilung. Dies soll über den Verkauf von Artikeln geschehen, deren Erlös zu 100 Prozent an die in jedem Quartal ausgewählte Organisation geht.

Die erste Runde des vierteljährlichen Fundraisings beginnt mit dem Verkauf von Off-Whites Herbst/Winter 2020 “I Support Young Black Businesses” T-Shirt und Hoodies, die zum ersten Mal während der Laufsteg-Show der Marke im Januar 2020 gezeigt wurden, getragen von Stepptänzer Cartier Williams, der eine Eröffnungsvorstellung gab.

Durch den Verkauf der Kleidungsstücke, die ab sofort auf der Off-White Website erhältlich sind, werden Gelder für Chicago CRED gesammelt, ein Akronym, das für "Create Real Economic Destiny" steht. Dabei handelt es sich um eine Organisation, mit der Abloh bereits seit 2017 in seiner Heimatstadt zusammenarbeitet und die sich auf die Reduzierung von Waffengewalt konzentriert.

Darüber hinaus startet Off-White im September dieses Jahres in Mailand ein bezahltes Praktikumsprogramm für junge Schwarze, die eine Karriere in der Modebranche anstreben.

Dies sind Ablohs jüngste Initiativen zur Unterstützung der schwarzen Gemeinschaft. Erst im letzten Monat brachte der Designer eine Million US-Dollar auf, um die nächste Generation schwarzer Modeschöpfer durch seinen "Post-Modern" Scholarship Fund zu unterstützen. Dieser wird in Partnerschaft mit dem Fashion Scholarship Fund (FSF) verwaltet, der gemeinnützigen Organisation für eine modeorientierte Ausbildung und Arbeitskräfteentwicklung in den USA.

Bild: mit freundlicher Genehmigung von Off-White

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf Fashionunited.uk.