• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Peek & Cloppenburg strukturiert dualen Studiengang „B.A. Business Administration“ neu

Peek & Cloppenburg strukturiert dualen Studiengang „B.A. Business Administration“ neu

Von Simone Preuss

19. Feb. 2020

Mode

Jung sein, aber schon etliche Jahre Berufserfahrung haben - diese Anforderung vieler Arbeitgeber treibt Berufseinsteiger oft in den Wahnsinn, auch in der Modebranche. Die Antwort darauf kann ein dualer Studiengang sein, der Theorie und Praxis miteinander verbindet. Der Düsseldorfer Einzelhändler Peek & Cloppenburg KG etwa bietet den dualen Studiengang „Bachelor of Arts Business Administration“ an und hat diesen jetzt neu aufgelegt: Ab Sommer 2020 werden die praktische Ausbildung und das berufsbegleitende Studium in Düsseldorf gebündelt und die Praxisphasen auf die Kernbereiche Ein- und Verkauf verteilt. Dies teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung vom Mittwoch mit.

Die Studierenden kommen sowohl im Verkaufshaus als auch im Zentraleinkauf inklusive des Bereichs E-Commerce in Düsseldorf zum Einsatz. Damit haben sie nach dem erfolgreichen Bachelorabschluss die Wahl zwischen zwei Positionen für ihren Berufseinstieg: als Abteilungsleiter im Verkauf oder als Merchandise Controller im Einkauf. Für die Studierenden und das Unternehmen bietet dies zudem die Chance, sich dreieinhalb Jahre lang zu beschnuppern - und eventuell schon Verantwortung zu übernehmen beziehungsweise Vorlieben und Talente zuerkennen.

„Das duale Bachelorstudium legt den Grundstein für vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bei uns“, bestätigt Dr. Anika Völkel, Bereichsleiterin Human Resources. „Wir haben einiges verändert, um die Ausbildung vor Ort vielfältiger und breitgefächerter zu gestalten. Ziel des neuen Systems ist, dass die Studierenden noch mehr Möglichkeiten haben, die verschiedenen Karrierewege im Unternehmen kennenzulernen und sich für die Richtung zu entscheiden, die ihnen nach ihrem „Training on the Job“ am meisten liegt.“

Darüber hinaus erhalten die Studierenden im Rahmen von Praktika in der Unternehmenszentrale oder einem Tochterunternehmen Einblicke in die unterschiedlichen Fachbereiche, um sich ein möglichst vielfältiges Unternehmenswissen anzueignen und die Inhalte ihres Studiums mit dem Erlernten aus den Fachbereichen verbinden zu können. Den theoretischen Teil des dualen Studiums übernimmt die FOM Düsseldorf dann an jeweils zwei Präsenztagen in der Woche.

„Wir vermitteln den angehenden Führungskräften praxisnahes Fachwissen mit einigen Schwerpunkten im Bereich des Handels“, sagt Daisuke Motoki, Geschäftsleitung an der FOM Düsseldorf. „So bereiten wir sie umfassend auf ihre zukünftigen Aufgaben vor, um ihnen die besten Chancen für ihre berufliche Karriere zu bieten.“ Ergänzt wird die Theorie durch die Teilnahme an zahlreichen internen Seminaren bei Peek & Cloppenburg.

Das duale Studium „Business Administration“ beginnt im August 2020 und umfasst sieben Semester bis zum Bachelorabschluss. Die Bewerbung erfolgt online und noch bis zum 30. Juni 2020. Voraussetzung ist eine sehr gute bis gute Allgemeine Hochschulreife. Die Studiengebühren, die vom Studierenden getragen werden müssen, betragen derzeit 295 Euro im Monat. Er oder sie erhält zudem ein Gehalt, das im ersten Jahr 1.700 Euro beträgt, im zweiten Jahr 1.800 Euro und im dritten Jahr 2.100 Euro.

Fotos: Peek & Cloppenburg

Ausbildung
duales studium
Peek&Cloppenburg