• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Phoebe Philo startet eigenes Modehaus mit LVMH

Phoebe Philo startet eigenes Modehaus mit LVMH

Von Ole Spötter

12. Juli 2021

Mode

Foto: Andrew H. Walker / Getty Images North America / AFP

Phoebe Philo kehrt nach einer dreijährigen Pause in die Modebranche zurück. Die britische Designerin hat mit Hilfe von LVMH ein eigenes, gleichnamiges Modelabel gegründet.

Philo verließ im März 2018 das Modehaus Céline, das zum französischen Luxuskonzern LVMH gehört. Bei Céline war sie für etwa zehn Jahre als Chefdesignerin tätig. Nun ist sie als Mehrheitseigentümerin ihres eigenen Bekleidungs- und Accessoire-Labels zurück, teilte Philo am Montag über den Instagram-Account phoebephilodiary mit.

„Wieder in meinem Atelier zu sein und zu produzieren, ist sowohl aufregend als auch unglaublich erfüllend", so Philo in einer Mitteilung, die dem Fachmagazin The Business of Fashion vorliegt. „Ich freue mich sehr darauf, wieder in Kontakt mit meinem Publikum und den Menschen überall zu sein. Unabhängig zu sein, nach meinen eigenen Bedingungen zu regieren und zu experimentieren, ist für mich von enormer Bedeutung.”

LVMH hält Beteiligung an Modehaus

LVMH hält eine Minderheitsbeteiligung an dem neuen Modehaus. Weitere Details über das Label sollen im Januar bekanntgegeben werden. Bevor Philo bei Céline tätig war, hatte sie von 2001 bis 2005 die Creative Direction bei Chloé inne, wo sie seit 1997 mit Stella McCartney arbeitete.

„Ich habe seit vielen Jahren eine sehr konstruktive und kreative Arbeitsbeziehung mit LVMH. Daher ist es eine natürliche Entwicklung, dass wir uns bei diesem neuen Projekt wieder zusammenfinden”, sagte Philo gegenüber dem Fachmagazin WWD. „Ich habe es sehr geschätzt, neue Ideen mit Bernard Arnault und Delphine Arnault zu diskutieren, und ich freue mich, dieses Abenteuer mit ihrer Unterstützung anzugehen."