Pig & Hen erobert die Welt

Armbänder für Männer, aus Schiffsseil und Stahl hergestellt. Das ist Pig & Hen. Diese junge, leidenschaftliche, niederländische Modemarke aus Amsterdam erobert die Welt mit außergewöhnlichen und von Hand gefertigten Armbändern.

Pig & Hen ist die Marke der Gründer Dominic Bakker und Rutger Versluis und ist, wie bei vielen Top-Marken der Fall, durch Zufall entstanden. „Zusammen mit meinem Vater und meinem kleinen Bruder habe ich mein Leben lang an Segelwettbewerben teilgenommen“, erzählt Dominic. „Eines Tages hatte ich aus einem Stückchen Schiffsseil und einem D-Verschluss ein Armband gemacht. Meinem Freund Rutger fiel es gleich auf und er fragte, ob ich auch ihm eins machen könnte.“

Tolles Armband

Als Vertreter der Modemarke Martinique besuchte Rutger viele Modegeschäfte und das Armband war stets ein Gesprächsthema. So nach dem Motto „Tolles Armband, können wir das irgendwo kaufen?“ Dominic: „Die Aufträge tröpfelten rein, auch über unseren Instagram-Account. Rutger hatte die Kontakte und ich stellte die Armbänder her, gewöhnlich abends am Küchentisch. Nicht lange danach standen wir auf der Messe Modefabriek in Amsterdam. Mit nicht weniger als 35 Shop-Bestellungen gingen wir nach Hause. Also dachten wir: „Okay, nun wird es ernst!“ Am Montag kamen wir von der Messe zurück, am Donnerstag hatten wir ein Haus, am Freitag stellten wir zwei Jungen ein und am Samstag legten wir los.

Seeleute

Es war an der Zeit, über einen Markennamen nachzudenken. Während einer Google-Suche stieß Dominic auf eine schöne und treffende Story aus der Seefahrtsgeschichte: „Seit frühen Zeiten sind die Niederlande ein Land der Seefahrer und Entdeckungsreisenden. Zum Schutz gegen Unheil trugen die Seeleute ein Schweine- und Hühnertattoo am Fuß. Sie dachten, dass dieses Tattoo ihnen Überlebenskraft bei einem Schiffsunglück gibt. Sie glaubten, dass sie, wie die an Bord in Holzkisten befindlichen Schweine und Hühner, auf dem Wasser treiben würden, so dass die Flut sie an Land spült. So wurde es dann Pig & Hen.”

Salty Steve

Jedes Armband von Pig & Hen erhält einen Namen, der die Fantasie anspricht. Salty Steve, Vicious Vik oder Sharp Simon; alle mit einer Verbindung zur harten Schifffahrtsszene. Was mit einem Stückchen Seil und einem gängigen D-Verschluss begann, hat sich inzwischen zu einer großen Armband-Kollektion entwickelt. „Derzeit haben wir achtzehn einzigartige Modelle.“ Jede Saison kommen neue Designs hinzu. Zweimal jährlich bringen wir eine neue Kollektion heraus und zweimal jährlich machen wir eine Special Edition Kollektion. Insgesamt etwa sechzig einzigartige Modelle pro Jahr. Während wir früher mit dem zur Verfügung stehenden Material arbeiteten, entwerfen wir nun unser eigenes Material, eigene Farbkreationen und Verschlüsse. So haben wir zum Beispiel Armbänder aus Metall, in denen auf besondere Weise das Schiffsseil verarbeitet ist. Nächstes Jahr kommen wir mit Armbändern aus Leder.

Pig & Hen erobert die Welt

Kein Außenseiter mehr

In den vergangenen sechs Jahren ist Pig & Hen von einem Außenseiter zu einem seriösen Mitspieler in der Welt der Männerarmbänder geworden. In der Zentrale in Amsterdam sorgen über vierzig begeisterte Pig & Henners dafür, dass täglich Hunderte einzigartiger Armbänder verschickt werden. Auf Trustpilot hat Pig & Hen circa viertausend Reviews mit einer durchschnittlichen Punktzahl von 4.9. Worin liegt das Geheimnis dieses Erfolges? Dominic: „Ein qualitativ gutes Produkt, ein starker Markenname und das tun, woran man glaubt.“ Das ist der Schlüssel. Wir sind eine junge und leidenschaftliche Marke für reiselustige und Abenteuer suchende Männer, die die Handwerkskunst lieben. Unsere Armbänder sind rein, außergewöhnlich und zugleich raffiniert, mit einzigartigen Details. Jedes Armband wird liebevoll und achtsam in unserem Atelier in Amsterdam von Hand gefertigt. Und jedes Armband durchläuft eine Qualitätskontrolle, bevor es das Haus verlässt. Alles wird mit größter Sorgfalt verpackt und zugestellt.“

Coolness

Pig & Hen hat so den Wind in seinen Segeln. Wie sieht Dominic die Zukunft? „Pig & Hen ist für uns immer noch ein großes Abenteuer. Jeder Tag ist für uns eine Entdeckungsreise und so soll es auch weitergehen. Vor sechs Jahren waren Männerarmbänder noch ein vollständig unentdecktes Terrain. Es gab was im Juwelierbereich und Armbänder auf dem Markt. Dazwischen gab es nichts in Bezug auf Coolness und Markenerlebnis. Wir sprangen in diese Lücke und man schaue sich das jetzt mal an: wir sind führend in Markenbekanntheit und Produkt. Überall auf der Welt tragen Männer unsere Armbänder, von Amerika bis Asien und von Afrika bis nach Australien. Unglaublich, wenn man mal darüber nachdenkt. Unser Markt ist groß, sehr groß. Vorläufig haben wir noch genug zu tun.“

Pig & Hen einkaufen als Einzelhändler? Entdecken Sie die Kollektion im FashionUnited B2B Marketplace.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN