Pre-Fall 2021 Trend: Puffärmel, aber anders

Puffärmel sind zu einem festen Bestandteil der zeitgenössischen Damenmode geworden und werden es auch in der kommenden Pre-Fall-Saison 2021 bleiben. Definiert durch abgerundete Details an der Schulter, die manchmal bis zum Ärmel reichen können, verleihen Puffärmel jedem Oberteil oder Kleid einen voluminösen Touch.

Viele Variationen dieses Trends waren in den Pre-Fall 2021-Kollektionen zu sehen. Philosophy fügte den Schultern femininer Minikleider dramatische Puffärmel hinzu, während JW Anderson klassische Silhouetten mit Hilfe von drapierten Puffärmeln ausgestaltete. Proenza Schouler gab dem Trend ein edgy Update, indem sie Puffärmel an einem schwarzen Lederkleid mit hohem Ausschnitt und Falten präsentierte. Andere, wie Tory Burch, Alberta Ferretti und La DoubleJ, haben Puffärmel in ihre Kollektionen integriert, indem sie leicht puffärmlige Details mit ballonartigen Ärmeln kombinierten.

Der Puffärmel-Look ist nicht neu. Er ist seit dem Frühjahr 2018 regelmäßig in den Kollektionen der Designer zu sehen und hat seitdem nur an Beliebtheit gewonnen. Der Look schien im Herbst 2020 einen Höhepunkt erreicht zu haben, sowohl was die Größe als auch die Häufigkeit betrifft. Viele Labels, darunter Alexander McQueen, Fendi, Gabriela Hearst, Miu Miu, Paco Rabanne und Rodarte, kreierten voluminöse Puffärmel, die die Aufmerksamkeit auf sich zogen.

Pre-Fall 2021 Trend: Puffärmel, aber andersProenza Schouler, Pre-Fall 2021

Die Verbraucher kaufen derzeit bei fast jedem Einzelhändler Puffärmel in verschiedenen Preislagen. Die US-Kaufhauskette Bloomingdale's führt über 490 Styles mit dem Trenddetail, zu einem durchschnittlichen Preis von 120 US-Dollar, während Fast-Fashion-Marken wie Nasty Gal den Look für einen durchschnittlichen Preis von 19 US-Dollar führen, mit Puffärmeln, die an Oberteilen, Kleidern und in Jacken zu finden sind. Pre-Fall 2021 Trend: Puffärmel, aber andersJW Anderson, Pre-Fall 2021

Die Puffärmel, nach denen man in der Pre-Fall 2021-Saison Ausschau halten sollte

Während die aktuellen Ausprägungen der Puffärmel eine Nachfrage nach Volumen demonstrieren, sieht es so aus, als würden die Puffärmel im Laufe des Jahres 2021 immer kleiner werden. Größere Varianten sind derzeit bei allen Einzelhändlern im Sale, und die Pre-Fall 2021-Kollektionen zeigen deutlich kleinere Puffungen im Vergleich zu denen, die wir bisher gesehen haben.

Die voluminösen Schulter- und Ärmel-Details verleihen einem ansonsten schlichten Modell einen Statement-Touch, der es den Konsumentinnen erlaubt, Macht und Selbstbewusstsein zu zeigen. Die Stimmung, die hinter dem Trend steht, ist immer noch stark, aber der Geschmack der Verbraucher scheint sich aufgrund der Pandemie in Richtung dezent und bequem zu verschieben.

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

Bilder: JW Anderson and Proenza Schouler (Pre-Fall 2021).

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN