• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Produkt der Woche: Das Cami-Kleid

Produkt der Woche: Das Cami-Kleid

Von Rachel Douglass

7. Sept. 2022

Mode

Bild (v.l.n.r.) Desigual, Filippa K, Madewell

Was es ist:

Das Cami-Kleid, das auch als Slip-Kleid bezeichnet werden kann, ist ein Casualwear-Trend, der in den letzten Jahren die Runde gemacht hat. Der Trend selbst geht auf die Mode der 1990er Jahre zurück und ist vor allem im Sommer als leicht überzuwerfendes Outfit beliebt - aber durch Layering bleibt er das ganze Jahr über aktuell. Das Cami-Kleid, der Name ist abgeleitet von Camisole, ist ein locker sitzendes Kleid, das früher oft als Unterkleid getragen wurde. Heute wurde es and die moderne Mode angepasst, um als Tageskleid getragen zu werden. Es kommt in verschiedenen Längen, von einer Mini-Silhouette bis zu einem bodenlangen Maxikleid.

Bild: The Kooples

Warum Sie es ordern sollten:

Dieses schlichte Kleidungsstück hat sich zu einer festen Größe in der Damenmode entwickelt und bietet den Kundinnen eine einfache Option für wärmere Tage. Es ist derzeit besonders relevant, da jüngere Frauen sich für die Trends der Vergangenheit interessieren, einschließlich der 90er Jahre, aus denen dieses Kleid stammt. Das schlichte Design ermöglicht es ihnen außerdem, den Look ganz einfach zu stylen und an ihren persönlichen Geschmack anzupassen. Es gibt viele Möglichkeiten, das Kleid auch zu anderen Jahreszeiten zu tragen.

Bild: Superdry

Wo wir es gesehen haben:

Auf den Laufstegen der Damenmode variierte das Cami-Kleid drastisch zwischen den Designern. Während Wales Bonner sich für grobe Strickstoffe entschied, setzte Fendi auf durchsichtige, fließende Stoffe mit subtilen Raffungen und Rüschen, um die Silhouette zu adaptieren. Auch Jacquemus hielt sich an zartere Formen, setzte aber stattdessen auf Raffungen und verstellbare Träger, um die Form zu modernisieren. Bottega Veneta zeigte eher glamouröse Cami-Kleider und verwendete eine Fülle an bunten Pailletten und Spitzen für elegente Looks. Ahluwalia hingegen setzte auf afrikanisch inspirierte Prints mit geometrischen Formen und zurückhaltenden Farbschemata.

Bild: A Line

Wie man es stylt:

Das Cami-Kleid kann sowohl einfach übergeworfen als auch mit Layering und Accessoires gestylt werden. Für ein müheloses Tagesoutfit kombinieren Sie das Kleid mit Sneakern und schlichtem Schmuck für die Sommermonate oder am Abend mit Riemchensandalen für einen Ausgeh-Look. Lagen können über oder unter dem Kleid getragen werden, entweder durch übergroße Strickwaren, wie Cardigans, offene Hemden oder Pullover, oder durch Rollkragenpullover und T-Shirts, die unter dem Kleid sitzen. Auch wenn das Kleid frei fließend sein soll, können Statement-Gürtel das Kleid gut zusammenhalten und ihm mehr Form verleihen.

Bild: Dorothee Schumacher

Das Cami-Kleid ist altersunabhängig und kann das ganze Jahr über im Kleiderschrank bleiben. Seine Relevanz unter den aktuellen Trends ist ungebrochen und hat dafür gesorgt, dass es in den letzten Jahren ein beliebter Kauf war. Seine prominente Stellung auf den Laufstegen bedeutet, dass es in nächster Zeit nicht weggehen wird.

Bild: Hybrid

Ähnliche Artikel, die Sie (vor)bestellen können, finden Sie auf dem FashionUnited Marktplatz. Klicken Sie hier.

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

MARKETPLACE
Produkt der Woche
Trend