• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Puma plant Recycling-Kollektion für 2020

Puma plant Recycling-Kollektion für 2020

Von Regina Henkel

29. März 2019

Mode

Puma will in Kooperation mit First Mile 2020 eine Kollektion aus recycelten Polyester-Plastikflaschen herausbringen und damit soziale Projekte fördern. Das kündigt der Sportartikelanbieter in einer Pressemitteilung an.

Das Unternehmen First Mile sammelt Plastikflaschen in einkommensschwachen Gegenden in Haiti, Honduras und Taiwan, um aus ihnen Recycling-Polyester zu gewinnen. Puma zufolge beschäftigt First Mile über 4.000 Mitarbeiter für das Auflesen der Flaschen, die ansonsten die Umwelt verschmutzen würden. 2018 seien aus solchen Flaschen über 300 Tonnen recyceltes Polyester Garn produziert worden.

„Die Plastikverschmutzung ist heutzutage eines der größten Umweltprobleme auf unserem Planeten und gerade deswegen sind wir von diesem Projekt mit First Mile begeistert“, sagt Adam Petrick, Global Director Brand und Marketing bei Puma. „Wir tragen damit zur Lösung dieses Problems bei und unterstützen gleichzeitig soziale Projekte.“

Die Puma x First Mile-Kollektion soll im ersten und zweiten Quartal 2020 erhältlich sein und Schuhe und Textilien umfassen.

Foto: Puma

PUMA