• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Ralph Lauren entwickelt erstes Cradle-to-Crade zertifiziertes Luxusprodukt

Ralph Lauren entwickelt erstes Cradle-to-Crade zertifiziertes Luxusprodukt

Von Simone Preuss

25. Jan. 2023

Mode

Cradle-to-Cradle Goldstandard-zertifizierter Kaschmirpullover. Bild: Ralph Lauren

Der US-Modekonzern Ralph Lauren hat einen Cradle-to-Crade Gold-zertifizierten Kaschmirpullover entwickelt, der Teil von fünf solch geplanter Cradle-to-Crade zertifizierter Luxusprodukte ist, die bis 2025 eingeführt werden sollen.

Der Kaschmirpullover wurde laut dem Unternehmen hergestellt, um „ über Generationen hinweg verantwortungsvoll getragen, geliebt und gelebt“ zu werden. Er ist über das Purple Label für Männer und die Damenkollektionen der Marken des Unternehmens erhältlich und kostet 995 US-Dollar (rund 912 Euro).

Der Pullover wurde aus feinen Kaschmirfasern gewebt, in satten Farbtönen gefärbt und mit einem umgestalteten Signature-Label aus Biobaumwolle versehen. Er wurde in einem mehrstufigen Zertifizierungsprozess des Cradle-to-Cradle Products Innovation Institute analysiert, der die Leistung eines Produkts in fünf kritischen Bereichen der Nachhaltigkeit bewertet: Gesundheit der Materialien, Kreislauffähigkeit, Schutz von Luft und Klima, Verantwortung für Wasser und Boden sowie soziale Fairness.

„Die Art von Luxus, für die wir bei Ralph Lauren stehen, hatte schon immer etwas mit Zeitlosigkeit, Authentizität und einem guten Leben zu tun. Heute glauben wir mehr denn je, dass wahrer Luxus nicht nur die Schönheit und Qualität eines Produkts umfasst, sondern auch die Art und Weise, wie es hergestellt wurde und wie es die Zeit überdauern wird. Deshalb haben wir das erste Cradle-to-Cradle zertifizierte Luxus-Kaschmirprodukt der Branche geschaffen und planen, bis 2025 vier weitere verifizierte ‘Icons’ zu liefern“, erklärt Katie Ioanilli, Chief Global Impact and Communications Officer, in einer Mitteilung.

Kaschmir-Recyclingprogramm mit Re-Verso

Als Teil des Cradle-to-Cradle-Zertifizierungsprozesses hat Ralph Lauren auch sein Kaschmir-Recyclingprogramm in Zusammenarbeit mit Re-Verso gestartet. Das Programm ist zunächst in Nordamerika, UK und Europa verfügbar. Es ermöglicht Verbraucher:innen, ihre 100-prozentigen Kaschmirartikel - egal welcher Marke - zum Recycling an Re-Verso in Prato, Italien, zu schicken.

Das Unternehmen verspricht eine multimedialen Marketingkampagne mit den Models Andreea Diaconu und Simon Nessman, die über die Kanäle der sozialen Medien von Ralph Lauren verbreitet und weitere Informationen zum Pullover, dem Recyclingprogramm und den Bemühungen des Unternehmens zur Unterstützung einer Kreislaufwirtschaft enthalten wird.

Kaschmir
Nachhaltigkeit
Ralph Lauren
RECYCLING