Ralph Lauren und Snapchat entwickeln Mode für Avatare

Ralph Lauren und die US-amerikanische Social Media Plattform Snapchat wollen künftig global zusammenarbeiten und virtuelle Markenbekleidung für Avatare anbieten. Ziel ist es, mit der Kooperation eine jüngere Generation anzusprechen und „Ralph Laurens Führungsanspruch im digitalen Bereich zu bestätigen“, so das Unternehmen in einer Presseerklärung.

Das erste Projekt im Rahmen der Zusammenarbeit besteht aus dem Entwurf einer individuell anpassbaren Kollektion mit dem Markenzeichen von Ralph Lauren für Bitmoji-Avatare. Snapchatter können damit ihre Bitmojis ganz nach ihrem persönlichen Stil kleiden. Die Aktion ist eine Premiere sowohl in Snapchat als auch in der Bitmoji-App. Die neue ‚Mix-und-Match‘-Funktion von Bitmoji präsentiert zwölf typische Looks der Kollektion Ralph Lauren X Bitmoji – sechs Looks für Damen und sechs für Herren.

„Bitmoji-Avatare ermöglichen es Millionen von Menschen tagaus, tagein in der digitalen Welt sie selbst zu sein. Das Outfit der Bitmoji ist genau wie in der realen Welt eine wichtige Form der Selbstdarstellung. Wir freuen uns, durch die Zusammenarbeit mit innovativen Marken wie Ralph Lauren zur Gestaltung der digitalen Mode beitragen zu können, indem wir die Mitglieder unserer Community mit ihren Lieblingsmarken zusammenbringen,“ sagt Ba Blackstock, CEO von Bitmoji.

Die Zusammenarbeit soll die Barrieren in der digitalen Modelandschaft überwinden. Die nach den Vorstellungen des Design-Teams von Ralph Lauren geschaffenen Modelle werden als Verlängerung der physischen Kollektion betrachtet und sind außerdem online über die Website von Ralph Lauren und in ausgewählten Ladengeschäften von Ralph Lauren erhältlich.

Im Laufe der Zusammenarbeit werden sowohl Ralph Lauren als auch Snap Inc. weitere kreative und innovative Ideen umsetzen und planen jede Menge Spaß und viele zukunftsgerichtete Projekte.

Foto: Ralph Lauren

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN