• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Rens bietet weltweit erste Sneakers aus Kaffeesatz an

Rens bietet weltweit erste Sneakers aus Kaffeesatz an

Von Simone Preuss

17. Juni 2021

Mode

Rens

Auf der Suche nach coolen, nachhaltigen Marken ist FashionUnited über Rens gestolpert, eine finnische Athleisure-Marke, die den ersten Sneaker der Welt aus Kaffeesatz und recyceltem Plastik herstellt. Für ihre Innovation wurde die Marke aus Helsinki mit dem Reddot Award 2021 für hervorragendes Produktdesign ausgezeichnet.

Die Kaffee-Sneaker von Rens debütierten im Sommer 2019 und wurden bald zur bis heute erfolgreichsten Kickstarter-Kampagne Finnlands und zur größten Crowdfunding-Kampagne für Mode der Nordischen Länder: In knapp 45 Tagen hatte Rens Sneaker im Wert von über einer halben Million Euro an Tausende von Kunden und Kundinnen in der ganzen Welt verkauft.

Inzwischen hat sich Rens besonders in den vier Hauptmärkten USA, Finnland, Deutschland und Großbritannien etabliert und verkauft seine Sneakers in mehr als 100 Länder. Jüngst trat die Marke auch auf den deutschen Markt. 

“Es gab seit Beginn an einen stetigen Zuspruch und auch tolles Feedback aus der Community. Viele der Wünsche und Anmerkungen haben wir nun in die Entwicklung unseres nächsten Performance-Sneaker-Models Nomad integriert, welches Mitte Juli in einer Kickstarter-Kampagne gelauncht wird”, bestätigte Rens auf Anfrage von FashionUnited.

Rens

Was bedeutet ‘Rens’?

Viele Fans fragen sich, was der Name der Marke bedeutet und auch hier gibt es eine Antwort: “Das Wort “rens” hat rund um den Globus einige unterschiedliche Bedeutungen, die sich wie ein roter Faden durch die Begriffe ziehen. Aus dem Fernen Osten bringt uns der Konfuzianismus ‘Ren’ (ohne -s), das Altruismus und vor allem das großartige Gefühl beschreibt, das man bekommt, wenn man etwas Gutes für andere Menschen tut. Im Westen findet sich ‘rens’ in den Skandinavischen Sprachen und bedeutet ‘sauber, unbelastet und rein’. Diese beiden verbinden sich, um Rens zu definieren: das großartige Gefühl, wenn man Gutes für andere Menschen und die Welt um sich herum tut”, erklärt die junge Marke.

Wie werden Kaffeesatz-Sneaker gemacht?

Erstmal braucht man den Kaffeesatz von rund 21 Tassen Kaffee pro Schuh. Dieser wird karbonisiert und mit dem recycelten PET von sechs gebrauchten Wasserflaschen vermischt. Dies geschieht durch einen innovativen Hochdruck-Prozess unter geringer Hitze. Aus dieser Mischung wird dann das Obermaterial der Schuhe hergestellt. 

Rens

Warum gerade Kaffee?

Materialien aus Kaffeesatz haben viele Vorteile - sie sind geruchsbeständig, antibakteriell, nachhaltig, bieten Schutz vor UV-Strahlung und trocknen zweimal schneller als etwa herkömmlicher Polyester. Das verwendete recycelte PET hält länger und ist leistungsstärker als herkömmliches Plastik und schont die Umwelt. 

Jedes Paar Sneakers ist leicht und wiegt je nach Größe nur zwischen 400 und 650 Gramm. Alle Rens-Sneakers haben zudem eine wasserdichte Membran aus recyceltem Polyester, die jeden Schuh wasserdicht und trotzdem atmungsaktiv machen. Eine rutschhemmende Gummisohle an der Ferse und Kappe machen ihn geeignet für eine Vielzahl von Terrains.  

Rens

Was geschieht mit Rens-Sneakers am Ende ihres Lebens?

“Für die Herstellung der Rens-Sneakers werden abfallbasierte Materialien verwendet (gebrauchter Kaffeesatz und recycelter Kunststoff aus Pfandflaschen), wodurch der Lebenszyklus dieser vermeintlich einmalig verwendbaren Materialien verlängert wird. Dies trägt dazu bei, die Menge an Abfall, die auf Deponien landet, Schritt für Schritt zu reduzieren”, so die Marke auf Anfrage von FashionUnited. “Nach dem Stand der derzeitigen Recycling-Technologien haben wir allerdings noch kein effektives System gefunden, dass es uns ermöglicht, die Sneaker weiter zu verwerten. Doch wir forschen kontinuierlich und suchen nach effizienten Methoden und Technologien, um den Kreislauf zu schließen und unsere Vision als nachhaltigste Sneaker-Marke der Welt zu verwirklichen”, fügt Rens hinzu.

Was symbolisiert das Logo auf jedem Sneaker?

Jeder Sneaker ist nicht nur vegan und bietet ohne Haken, Ösen oder Schnürsenkel als reiner Schlüpfschuh den Vorteil, dass man ihn schnell und ohne Zuhilfenahme der Hände an- und ausziehen kann. Prominent aufgedruckt ist das Rens-Logo, ein Hashtag, das ein Symbol der Generation der sozialen Medien ist. 

“Menschen benutzen es nicht nur, um sich Bewegungen anzuschließen, sondern auch, um sie zu starten, um etwas aufzubauen, das größer ist, als sie selbst. Ein Hashtag verbindet Individuen, Gemeinschaften, Kulturen und Ethnien”, erklärt Rens.

Rens

Wo sind Rens-Sneakers derzeit erhältlich?

Die Sneakers sind derzeit über die Rens Website (rensoriginal.com) und Zalando erhältlich. FashionUnited interessierte, ob in der Zukunft auch ein Großhandelsmodell geplant ist und ob Rens eine Onlinemarke bleiben wird oder ob in der Zukunft auch stationäre Geschäfte geplant sind. 

“In unseren stärksten Märkten (USA, EU-Länder wie Deutschland, Finnland, etc.) konzentrieren wir uns derzeit auf das Direct-to-Consumer-Modell. Zusätzlich sind wir in Gesprächen mit verschiedenen Großhändlern in Märkten wie Japan, Singapur und Lateinamerika, um die Produkte global zugänglich zu machen. Rens wurde als globale und digital-native Marke geboren, doch wir streben definitiv die Entwicklung zu einer Omnichannel-Marke an, die später auch in stationären Geschäften vertrieben wird”, so Rens.   

Rens

Die Sneakers gibt es in den Farben Schwarz, Weiß, Beige, Blau, Rot und Pink in den Größen 35,5 bis 44,5 (UK 5-12) für Damen und 36 bis 47,5 (UK 4 bis 13) für Herren. Sie kosten 119 Euro.