Roberto Cavalli stattet Luxushotels in Dubai aus

Das italienische Luxusmodehaus Roberto Cavalli soll ein neues Luxushotel im arabischen Dubai ausstatten. Das Projekt, das von einem Tochterunternehmen des Immobilienentwicklers Damac Properties von Hussain Sajwani finanziert wird, soll künftig den Stil der neuen Hotelkette „Aykon Hotels“ prägen, die bereits die Eröffnung von vier Häusern im Cavalli-Design geplant hat.

Für das erste Hotel in Dubai, ein Fünf-Sterne-Hotel mit 220 Zimmern, ist der Baubeginn für Anfang 2019 vorgesehen, die Eröffnung ist für das Jahr 2023 geplant. „Durch den beschwingten Geist der authentischen Marke Roberto Cavalli beabsichtigen wir, auf die Marktnachfrage nach vertrauten Berührungspunkten zu reagieren, während wir unseren Gästen unverwechselbare Erlebnisse bieten", so Investor Sajwani.

„Roberto Cavalli vereinigt die Welt der Mode, des Innendesigns und des Lifestyles und verbindet eleganteste Expressionen von Luxus mit markantem Glamour, edelsten italienischen Geschmack mit innovativer Handwerkskunst und mediterraner Emotion und Energie, voll von 'joie di vivre'", so Gian Giacomo Ferraris, CEO der Roberto Cavalli Group. Man freue sich darauf, nun am ersten Hotel der Marke zu arbeiten.

Die Aykon Hotels sind bereits die zweite Kooperation des italienischen Modehauses mit der arabischen Immobiliengruppe. Seit 2017 stattet die Marke bereits Privatvillen des Unternehmens aus, die als Luxusimmobilien an betuchte Investoren verkauft werden.

Foto: Roberto Cavalli

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN