• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • StockX geht auf Erkundungstour in Berlin

StockX geht auf Erkundungstour in Berlin

Von Ole Spötter

2. Feb. 2021

Mode

Die Resale-Plattform StockX hat eine digitale Berlin-Ex­kur­si­on gestartet und dabei zwei Produktlaunches im Gepäck.

Am 2. Februar ist die Erkundungstour mit dem Namen “Berlin Excursions” online gegangen, teilte StockX am Dienstag mit. Die Plattform bietet eine Mischung aus Sneaker-, Musik- und Streetwear-Szene. Als Teil dieses Projekts soll Content geschaffen werden, der die drei Bereiche zusammenbringt.

Los geht es am Dienstag mit einem Runden Tisch: Teil dieser Gesprächsrunde ist Hikmet Sugoer, Gründer des Sneaker- und Streetwear-Händlers Solebox.

Kooperation mit Souvenir und Beinghunted

Neben dem neuen digitalen Angebot hat StockX auch noch zwei Releases am Start: Das Berliner Label Souvenir Official launched über die Direct-to-Consumer-Plattform DropX seine neues Modell des “EUNIFY”-Kapuzenpullovers. Der Pullover, mit dem fehlenden Stern von Großbritannien in der EU-Fahne, ist in seiner neuen Ausführung für einen Startpreis von 110 Euro erhältlich.

Außerdem startet die Berliner Beratungsagentur “Beinghunted.” einen T-Shirt-Launch über DropX. Der Release ist Teil der “Archive”-Serie von Beinghunted. Die Agentur produziert seit den frühen 2000ern Bekleidung. Die Kernidee der Kollektion sei es, kulturelle Referenzen auf das einfachste aller Kleidungsstücke zu bringen – ein T-Shirt wird das Mittel, um Designkonzepte, aber auch kulturelle Artefakte, Souvenirs oder Kunstwerke zu präsentieren, heißt es in der Mitteilung.

Der Release des “EUNIFY”-Kapuzenpullovers ist am Dienstag, die Produkte von Beinghunted sollen später im Februar folgen.

Foto: Souvenir / StockX