(werbung)
(werbung)
Sustainable Fashion Academy stellt ersten Nachhaltigkeitskurs vor

Die Sustainable Fashion Academy (SFA) in Stockholm stellt ihren ersten Kurs im Bereich nachhaltige Bekleidung vor. Interessierte müssen jedoch nicht nach Schweden reisen, sondern können bequem von dort, wo sie wohnen und arbeiten teilnehmen, denn „The Sustainability Fundamentals“ werden komplett online angeboten.

„Der Kurs Sustainability Fundamentals wurde so entwickelt, um Bekleidungsfachleuten mit dem Grundwissen und den notwendigen Werkzeugen zu versehen, um wichtige Herausforderungen im Bereich Nachhaltigkeit zu verstehen, zudem, was ihre eigene Firma tut, um diese anzusprechen, und was sie zur Veränderung beitragen können“, erklärt SFA-Gründer und -Leiter Michael Schragger im ausführlichen Interview mit FashionUnited (auf englisch).

„Er ist in sechs verschiedene Module unterteilt und jeder Kurs dauert 11 Wochen. Wenn die Teilnehmer die Kerninhalte des Kurses, die 10 Stunden umfassen, abgeschlossen, erhalten sie einen Schein. Der Kurs beginnt mit den Materialien und macht dann mit dem Textilfärben, der Veredelung und Fertigung weiter und endet mit der Verbraucheraufklärung und nachhaltigem Design“, erklärt Schragger weiter.

Der Kurs fängt am 3. April 2017 an und endet am 16. Juni 2017 und wird jeweils im Februar, April und September angeboten. Interessierte Marken und Einzelhändler können sich aber auch für speziell organisierte Kurse an die SFA wenden.

Die Sustainable Fashion Academy wurde 2008 gegründet und kann inzwischen Modeunternehmen wie H&M, Inditex, Filippa K, Oysho, Athleta und andere zu ihren Kunden zählen.

Foto: SFA