The North Face gewinnt Outdoor Industry Award

Der Sportartikelhersteller The North Face hat den Outdoor Industry Awards 2015 (RDS) in der Kategorie Innovation Nachhaltigkeit gewonnen. Der Preis, der im Rahmen der aktuell stattfindenden Fachmesse Outdoor in Friedrichshafen verliehen wurde, soll das Unternehmen für seine Vorreiterrolle bei der weltweiten Einführung des sogenannten „Responsible Down Standard“ (RDS) auszeichnen.

RDS gilt als der weltweit umfassendste, unabhängige Zertifizierungsstandard, der auf alle Zuliefernetzwerke angewendet werden kann, die mit Wasservögeln in Verbindung stehen. Durch den Standard soll nicht nur die artgerechte Behandlung der Tiere vom Küken bin zum fertigen Produkt gesichert, sondern darüber hinaus auch die daunenverarbeitende Industrie als Ganzes verändert werden.

Die Durchführung und Überprüfung der RDS-Richtlinien liegt in der Hand der Organisation Textile Exchange, einer weltweit operierenden gemeinnützigen Organisation, die sich für Nachhaltigkeit in der Bekleidungs- und Textilindustrie einsetzt. Textile Exchange wurde gemeinsam mit The North Face mit dem Award ausgezeichnet.

Foto: The North Face

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN