• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Tommy Hilfiger kehrt zur NYFW mit neuem Logo und Metaverse-Fokus zurück

Tommy Hilfiger kehrt zur NYFW mit neuem Logo und Metaverse-Fokus zurück

Von AFP

13. Sept. 2022

Mode

Bild: Tommy Hilfiger

Mit neuem Logo und Blick auf das Metaversum kehrte Tommy Hilfiger zur New Yorker Fashion Week zurück und präsentierte eine Kollektion, die seine Marke neu erfinden soll.

Der US-amerikanische Designer hat seit drei Jahren keine Kollektion mehr auf den New Yorker Laufstegen gezeigt und gehört damit zu großen Namen wie Ralph Lauren und Calvin Klein, die sich gegen eine Teilnahme entschieden.

„Wir haben die Marke in New York gegründet - es ist meine Heimat“, erklärte Hilfiger gegenüber AFP, und begründete so seine Entscheidung für die Rückkehr.

Der Designer räumt Paris zwar die Ehre ein, die Modehauptstadt der Welt zu sein, sagte aber, dass New York das Epizentrum für „Popkultur, Mode, Musik, Unterhaltung und Prominente“ sei.

Bei seiner Show am Sonntag ließ er sich von Andy Warhol inspirieren, den Hilfiger als den König der Pop-Art der Welt bezeichnete.

Obwohl die meisten Labels ihre Frühjahr/Sommer-Kollektionen 2023 präsentierten, entschied sich Hilfiger für eine Herbstkollektion, die die aktuellen Temperaturschwankungen besser widerspiegelt - und Zuschauer:innen die Möglichkeit gab, Artikel in Echtzeit zu kaufen.

Bild: Tommy Hilfiger

Back to Basics

Anhaltende Regenschauer bedrohten die Show im Freien am Ufer des East River, während Nebel die Wolkenkratzer von Manhattan in der Ferne verdeckte.

Aber eine DJ-Einlage, eine Dragqueen-Performance und Travis Barker am Schlagzeug konnten die Anwesenden davon ablenken, durchnässt zu werden.

Während ein Remix von Beyonces aktuellem Hit „Break My Soul“ mit Madonnas „Vogue“ im Hintergrund lief, stellte Hilfiger eine Rückkehr zur Form vor, mit neuen Versionen der horizontal gestreiften Sweatshirts und Polos oder der großkarierten Mäntel, mit denen er in den 1990er und frühen 2000er Jahren Prep neu erfand und Hip-Hop einbezog.

Um die Klassiker mit Accessoires zu ergänzen, zeigte der Designer eine verspielte Reihe von Krawatten, langärmeligen Handschuhen, großen Schals und schweren Halsketten, die von einer vielseitigen Parade von Models verschiedener Geschlechter und Körpertypen getragen wurden.

„Ich bin mit meinem Designteam zurück in mein Archiv gegangen“, sagte der Designer, dessen Marke wie Calvin Klein zum niederländischen Konzern PVH gehört und dessen weltweiter Einzelhandelsumsatz im Jahr 2021 bei 9,3 Milliarden US-Dollar (9,15 Milliarden Euro) lag.

„Wir haben alles genommen, was vor 25-30 Jahren toll war, und es für heute relevant gemacht“.

Bild: Tommy Hilfiger

Metaverse

Zu den Neuheiten vom Sonntag gehörte ein neues Hilfiger-Monogramm, obwohl das bekannte Logo der Marke weiterhin im Umlauf ist.

Und um dem Ganzen einen modernen Touch zu verleihen, fand parallel dazu eine virtuelle Show im Metaversum statt, auf der Videospielplattform Roblox, die von Avataren bevölkert wird.

„Wenn man sich die Millionen von Gamer:innen der Welt ansieht - viele davon übrigens in Asien - dann erreicht man ein Publikum, das man normalerweise mit physischer Mode nicht erreichen würde“, sagte Hilfiger. (AFP)

Dieser übersetzte Artikel erschien ursprünglich auf FashionUnited.uk.

METAVERSE
NEW YORK FASHION WEEK
NYFW
SS23
TOMMY HILFIGER