TV-Redaktion findet Weichmacher in High Heels

Für die Dokumentation "Billig gegen teuer - Muss es immer Markenware sein?“, die demnächst im ZDF ausgestrahlt wird, hat die zuständige Redaktion High Heels unterschiedlicher Hersteller auf Schadstoffe geprüft. Und siehe da: In zwei der untersuchten Schuhe konnten Weichmacher und Chrom VI nachgewiesen werden. Beide Stoffe stehen im Verdacht, Krebs zu erregen.

Betroffen seien Schuhe des Onlinehändlers „Schuhtempel 24" für zehn Euro, aber auch der 160 Euro teure Markenschuh der Marke „Peter Kaiser". Die Prüfer fanden in den günstigen High Heels Weichmacher, die den gesetzlich erlaubten Grenzwert bis um das Sechsfache überstiegen. Der teure Markenschuh war mit Chrom VI belastet - um mehr als das Doppelte des gesetzlichen Grenzwerts.

Weichmacher und Chrom VI stehen im Verdacht, Krebs zu erregen. Chrom VI kann zudem schmerzhafte Ekzeme am Fuß verursachen. Sowohl „Schuhtempel 24" als auch „Peter Kaiser" sollen die Schuhe nach Angaben des ZDF mittlerweile aus dem Sortiment genommen haben.

Foto: Alessandra Gniezinski / pixelio.de

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN