Uniqlo bringt zweite Alexander Wang Kollektion auf den Markt

Der japanische Modefilialist Uniqlo schickt seine Kooperation mit dem Stardesigner Alexander Wang in die zweite Runde und bringt zum 11. April dieses Jahres eine neue Kollektion in die Läden, die nach den Entwürfen Wangs gefertigt worden ist. Dabei wurde für einige Teile auch der besonders leichte AIRism-Stoff eingesetzt der den Träger Firmenangaben zufolge nahezu vergessen lassen soll, dass er etwas an hat.

„Während der Zusammenarbeit für die zweite gemeinsame Kollektion hatte ich das Gefühl, dass sich mittlerweile ein Verständnis für Ästhetik und Stil, aber auch für den gegenseitigen Arbeitsanspruch entwickelt hat. Es war noch leichter das gemeinsame Ziel festzulegen und darauf hinzuarbeiten. Innovation hat beim Prozess des Designs stets eine wichtige Rolle gespielt und Funktionalität hat eine elementare Bedeutung bei der Wahl von Kleidung für mich und unsere Kunden“, so Wang im Zuge der Markteinführung. Die besondere AIRism Kollektion sei entsprechend unter dem Einfluss von Innovation, Technologie und Funktionalität entstanden.

Die Damen-Kollektion besteh aus insgesamt elf Teilen, vom BH über Leggings bis zum klassischen T-Shirt. Für Herren sind vier Items vorgesehen. Nahezu alle Teile sollen laut Uniqlo für Preise unterhalb der 20-Euro-Marke angeboten werden.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN