Victoria Beckham will ihre Mode nach Asien bringen

Designerin Victoria Beckham zeigte am Sonntag als Teil der New Yorker Modewoche eine Vorschau auf ihre Herbst/Winterkollektion und gab Pläne bekannt, ein zweites Geschäft in Asien eröffnen zu wollen.

Nach der Eröffnung ihrer ersten Boutique an der Dover Street in London ist Beckham jetzt bereit für eine zweite, weiß jedoch noch nicht genau wo. Da sie 2015 jedoch viel Zeit in Asien verbringen und bald in Hongkong und Peking sein werde, ist dies ihre bevorzugte Wahl. Zudem schätzt sie das Modebewusstsein asiatischer Frauen. "Ich komme sehr, sehr bald und freue mich sehr darauf. Die [asiatischen] Frauen verstehen wirklich etwas von Mode", sagte Beckham gegenüber AFP.

Für Beckham ist es wichtig, dass ihre Kreationen vom Laufsteg weg auch im Alltag getragen werden können und beschreibt ihre Herbst/Winter-Kollektion als "sexy, befreiend und voller Schwung". Die Designerin, die auch als einstiger Popstar, Frau von Fußballer David Beckham und Mutter von vier Kindern Schlagzeilen macht, wurde für ihre Kollektionen gelobt, da sie der weiblichen Silhouette schmeicheln.

Foto: style.com
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN