Vom Fußballer zum H&M-Häuptling: Boateng x /Nyden

Der Fußballer Jérôme Boateng entwirft eine Kollektion für /Nyden, die neue Marke des Modekonzerns Hennes & Mauritz. Im Frühjahr 2019 soll die Kollektion auf den Markt kommen.

"Ich mochte es schon immer die Kleidung zu tragen, die mir dabei half leise herauszustechen", sagte Jérôme Boateng, Verteidiger des Fußballvereins Bayern München und deutscher Nationalspieler in einer Mitteilung von /Nyden am Freitag. Die Kollektion soll eine Mischung aus Klassikern und Casuals enthalten.

Ende Dezember kündigte der schwedische Bekleidungsriese Hennes & Mauritz AB seine neue Marke über ein Interview mit Geschäftsführer Oscar Olsson in einem Modeblog an. Der erklärte, dass /Nyden traditionelle Modekonzepte auf den Kopf stellen will und sich gezielt an Millenials richtet. Zu einer Zeit, in der das Modell der schnellen Mode für die Massen der Kernmarke H&M durch Gewinneinbrüche hinterfragt wird, glaubt Olsson daran, dass es keine Fashionlabels mehr geben wird. Stattdessen schließen sich die Modekonsumenten "Stämmen" an, die ein bis zwei kreativen Oberhäuptern folgen, die Stile vorgeben.

Der Kunde kommt nur an die Kollektionsteile von Boateng, wenn er sich als Stammesmitglied auf der /Nyden-Plattform anmeldet, die "Seele" zu haben verspricht und talentierte Macher von gutem Geschmack und ihre Kreativität fördern möchte.

So will /Nyden die "Integrität und bescheidene Arroganz" Boatengs, die auch Werte der Marke seien, in seine Entwürfe kanalisieren.

Bis jetzt hat /Nyden Kooperationen mit dem Tattoo-Künstler Doctor Woo und Schauspielerin Noomi Rapace bekanntgegeben.

Foto: Jérôme Boateng via Nyden