• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Wäschemarke Parade startet Recyclingprogramm

Wäschemarke Parade startet Recyclingprogramm

Von Danielle Wightman-Stone

24. Jan. 2022

Mode

Bild: Parade / Terracycle

Die Unterwäschemarke Parade hat ihre Nachhaltigkeitsbemühungen mit einem kostenlosen Recyclingprogramm in den USA in Zusammenarbeit mit dem internationalen, führenden Recyclingunternehmen TerraCycle erweitert. „Second Life by Parade“ ist das erste landesweite Recyclingprogramm von TerraCycle für die Wäsche-Kategorie, das unerwünschte Unterwäsche von der Mülldeponie fernhalten und Verbraucher:innen helfen soll, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Die Initiative ermöglicht es den Kunden und Kundinnen von Parade, Unterwäsche jeder Marke zu recyceln, indem sie auf der Website des Labels ein kostenloses „Second Life by Parade“-Paket anfordern, das aus einem biologisch abbaubaren Beutel und einem vorausbezahlten Versandetikett besteht.

Um den CO2-Fußabdruck der Sendungen weiter zu reduzieren, empfiehlt Parade seiner Kundschaft außerdem, so viel Unterwäsche zurückzusenden, wie in das Paket passt; im Gegenzug erhalten die Kunden und Kundinnen dann eine 20-prozentige Gutschrift für Parade.

„„Second Life by Parade“ trägt dazu bei, Nachhaltigkeit sowohl auf Marken- als auch auf Verbraucher:innenebene neu zu definieren. Wir stellen bereits Produkte aus nachhaltigen Materialien her, aber wir wissen, dass das nur ein Teil der Herausforderung ist. “Second Life by Parade“ wird dazu beitragen, das Problem des End-of-Life der Kategorie zu lösen, indem Stoffe wiederverwendet werden, ohne neue Materialien zu verwenden“, sagte Kerry Steib, Leiterin der Abteilung Impact und Kommunikation bei Parade, in einer Erklärung.

Parade startet Wäsche-Recycling-Initiative in den USA mit TerraCycle

Die gesamte Unterwäsche, die im Rahmen der „Second Life by Parade“-Initiative eingeht, wird von TerraCycle zu neuen Produkten wie Dämmstoffen, Möbeln und Bettwäsche recycelt.

„Diese Initiative bietet Verbraucher:innen die Möglichkeit, ihre abgetragene Unterwäsche verantwortungsvoll zu recyceln und sicherzustellen, dass sie nicht auf der Mülldeponie landet. Gemeinsam mit Parade bieten wir ein umfassendes Recyclingprogramm an, das es Verbrauchenden erleichtert, ihren CO2-Fußabdruck zu verringern und einen positiven Einfluss auf die Umwelt für zukünftige Generationen zu haben“, fügte TerraCycle-Gründer und Geschäftsführer Tom Szaky hinzu.

Parade kam 2019 auf den Markt und ist auf dem besten Weg, bis 2025 klimaneutral zu werden. Das Unternehmen ist die erste Unterwäschemarke überhaupt, die sich der Science Based Targets-Initiative verpflichtet hat. Darüber hinaus verwendet Parade recycelte Stoffe in seinen Produkten, versendet in recycelten und wiederverwertbaren Verpackungen und spendet 1 Prozent seines Gewinns an verschiedene gemeinnützige Organisationen.

Dieser übersetzte Artikel erschien ursprünglich auf FashionUnited.uk.