Walmart: ab März drei neue Modemarken

Der US-Handelskonzern Walmart bietet ab März 2018 drei neue Modemarken für Frauen, Kinder und Übergrößen an. Andere wie Faded Glory, White Stag und Just My Size sollen langsam eingestellt werden, so eine Präsentation des Handelsriesen an seine Zulieferer, die zuerst am Freitag von Bloomberg News aufgegriffen wurde.

Die neuen günstigen Linien für Damen heißen Time and Tru, Terra & Sky für Plus Sizes und Wonder Nation für Kinder. Sie sind "neue Marken, keine Labels" wie der Einzelhändler in der Präsentation betonte. Damit will Walmart erreichen, dass jeder modische Aspekt seines Angebots abgedeckt ist.

Walmart: ab März drei neue Modemarken

Walmart geht mit neuen Modemarken gegen die Konkurrenz an

Um sich besser auf dem Markt behaupten zu können, entschied sich Walmart, über das Standardangebot hinauszugehen und verschiedene Styles und Materialien anzubieten, wie etwa lyocell, um den Kleidungsstücken ein weicheres Tragegefühl zu geben. Das neue Angebot wird zu 10 Prozent mehr auf Trends setzten und alle drei Monate aktualisiert werden; 40 Prozent sind “Fashion Basics”, die nicht so oft aktualisiert werden, und der Rest gehört zum Grundbestand der Garderobe.

“Wir wollten wirklich an einem Punkt ankommen, an dem wir alle relevanten Trends der Saison abdecken und [die Kundinnen] sie für viele verschiedene Looks zusammenstellen können”, erklärte Deanah Baker, Senior Vice President für Bekleidung bei Walmart gegenüber Fortune.

Walmart: ab März drei neue Modemarken

Auch wenn langjährige Walmart-Marken wie Faded Glory, White Stag und Just My Size langsam auslaufen, werden einige Artikel noch online erhältlich sein. Die Marke George, die Walmart von seiner britischen Einheit Asda ins Angebot einfließen ließ, soll künftig nur noch Männermode anbieten.

Im späteren Frühjahr steht auch der Launch des Online-Flagshipstores der Kaufhauskette Lord & Taylor an. Zu diesem Zweck gestaltet Walmart derzeit bereits seine Website neu, die einen Schwerpunkt auf Heimartikel und Mode legen soll. Lord & Taylor gehört - wie Kaufhof - zum kanadischen Unternehmen Hudson's Bay.

Mit diesem Schritt soll gegen Konkurrenten wie Amazon, Target, Macy's und J.c. Penney angegangen werden, die ebenfalls verstärkt auf das Modesegment setzen. Walmart hat zudem etablierte Modemarken wie Modcloth, Bonobos und Moosejaw erworben, um sein modisches Angebot zu erweitern.

Fotos: Wonder Nation, Time and Tru,Terra & Sky / Walmart
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN