• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Weiße Hosen in der Periode: England hält an Spielkleidung fest

Weiße Hosen in der Periode: England hält an Spielkleidung fest

Von DPA

11. Juli 2022

Mode

Nike-Trikots der französischen und englischen Fußball-Nationalmannschaften für die Euro 22 | Bilder: Nike

Der englische Fußballverband FA will die Forderung seiner Nationalspielerinnen nach nicht-weißen Hosen erst zu einem späteren Zeitpunkt umsetzen. Beim nächsten EM-Spiel gegen Norwegen am Montag würden die «Lionesses» erneut komplett in Weiß auftreten, teilte der Verband am Samstag mit. Die Spielerinnen hatten nach dem 1:0-Sieg gegen Österreich zum Auftakt andersfarbige Hosen gefordert, um unangenehme Situationen während der Periode zu vermeiden.

«Wir erkennen die Wichtigkeit an und wollen, dass unsere Spielerinnen unsere volle Unterstützung in dieser Frage spüren», betonte der Verband. «Alle Rückmeldungen von ihnen werden für das künftige Design berücksichtigt.» Man werde eng mit Ausrüster Nike zusammenzuarbeiten und zugleich die Anforderungen der Europäischen Fußball-Union UEFA als EM-Ausrichter an die Spielkleidung erfüllen.

Mittelfeldspielerin Georgia Stanway, die von der neuen Saison an beim FC Bayern München spielt, hatte zuvor gesagt: «Wir wissen, das ist schwierig, weil wir alle England mit Weiß assoziieren. Aber es ist etwas, was uns als Frauen betrifft.» Sie könne sich vorstellen, dass es in der neuen Saison einen Farbenwechsel geben werde.

Bei der deutschen Mannschaft sind weiße Hosen nur dritte Wahl. Sie spielt bei der EM in der Regel in schwarzen oder grünen Shorts.(dpa)

Fussball
Menstruation
NIKE