Wie Karl Lagerfeld zur Modeikone wurde

Ein Schock geht durch die (Mode-)Welt am Dienstagmorgen. Der Modedesigner Karl Lagerfeld ist gestorben. Es ist das Ende einer Ära.

Der Designer starb im Alter von 85 Jahren in Paris, der Stadt, in der er auch seine Karriere begann. Seine Laufbahn war wohl eine der längsten der Modegeschichte. Zeitlebens arbeitete Lagerfeld für Pierre Balmain, Tiziani, Chloé, Fendi, Chanel sowie Jean Patou und gründete seine eigene Marke. Lagerfeld prägte nicht nur mit seinen Entwürfen als Designer bei so vielen Häusern die Modewelt, sondern wurde auch schließlich selbst zur Marke. FashionUnited hat die Karriere einer Modeikone mit markanten Stil und Persönlichkeit in einer Zeitleiste zusammengestellt.

Im Zeitstrahl: Modezar Karl Lagerfeld

Benutzen Sie die Pfeile, um sich chronologisch durch die Momente in Lagerfelds Karriere zu navigieren, oder klicken Sie auf ein bestimmtes Jahr in der (grauen) Zeitleiste.

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.nl veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Weixin Zha.

Foto: Karl Lagerfeld (born in 1938), German fashion designer, at home. Paris, on February 11, 1974.Jean-Régis Roustan, Roger-Viollet / AFP
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN