Adler ernennt Annika Schwägerl zur Chefeinkäuferin

Annika Schwägerl arbeitet seit dem 22. Januar als neue Einkaufschefin für die Adler Modemärkte.

Die studierte Betriebswirtin blickt auf eine 25-jährige Karriere in verschiedenen Textil-Produktionsländern wie Bangladesch, Pakistan, Korea und China zurück. Sie war Mitbegründerin und Teilhaberin von ACSM Trading GmbH, die amerikanischen Kunden wie Footlocker, Footaction und Champs Lösungen für End-to-end-Sourcing anbot. Zuletzt arbeitete sie für den südafrikanischen Textilhändler Edcon, wo sie als Global General Manager an den Konzernvorstand berichtete und einen Jahresumsatz von 500 Millionen US-Dollar verantwortete.

"Mit ihrer internationalen Ausrichtung und ihren Erfolgen bei der Optimierung der Lieferkette sowohl in Bezug auf Kosten als auch Lead times ist sie für uns die ideale Besetzung, um unseren Einkauf langfristig zukunfts- und wettbewerbsfähig aufzustellen“, sagte Adler-Vorstand Thomas Freude in der Mitteilung.

Mit rund 3.800 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 500 Millionen Euro gehören die Adler Modemärkte AG mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg zu den größten Textileinzelhändlern in Deutschland. Adler sieht sich nach eigener Erhebung als Marktführer im Marktsegment der Altersgruppe ab 45 Jahren.

Foto: Adler
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN