Adler verpflichtet Marketing-Mann vom Fußballclub Schalke 04

Der Modefilialist Adler holt sich Unterstützung aus dem Sportbereich. Wie das Unternehmen mitteilt, soll in Kürze die Position des Marketingchefs neu besetzt werden - mit dem aktuellen Produkt- und Merchandising-Verantwortlichen des Fußballbundesligisten FC Schalke 04, Arnold van Bebber.

Van Bebber, der als ausgewiesener Fachmann für digitale Vertriebsstrategien gilt, soll sich bei Adler vor allem um die Entwicklung und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien sowie die Weiterentwicklung und Monetarisierung von Treueprogrammen zur Kundenbindung kümmern, heißt es.

„Die weitere Digitalisierung unseres Geschäftsmodells und der gezielte Einsatz unseres über die Adler-Kundenkarte gewonnenen CRM-Datenschatzes stellen zwei wichtige Säulen unserer Strategie 2020 dar. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Arnold van Bebber einen ausgewiesenen Experten gewinnen konnten, der uns mit seinem langjährigen Knowhow bei der erfolgreichen Implementierung der definierten Maßnahmen unterstützen wird", so Thomas Freude, Vorsitzender des Vorstands der Adler Modemärkte AG, zu der Neubesetzung.

Weitere Änderungen im Adler-Vorstand: Ab dem 1. Juni 2018 soll Carmine Petraglia als neuer Chief Commercial Officer für die Ressorts Vertrieb und E-Commerce zuständig sein. Im Zuge der Neuausrichtung werde zudem Thomas Rothe die Leitung des Einkaufs übernehmen, der bei ADLER seit Februar 2017 die Position des Bereichsleiters Supply Chain Management innehat, heißt es. Die bislang für diesen Bereich verantwortliche Annika Schwägerl werde das Unternehmen hingegen im beiderseitigen Einvernehmen zum 30. April 2018 verlassen.

Foto: Adler

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN