• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Angelika Schindler-Obenhaus tritt CEO-Position bei Gerry Weber an

Angelika Schindler-Obenhaus tritt CEO-Position bei Gerry Weber an

Von Regina Henkel

20. Aug. 2021

Personen

Gerry Weber

Seit Ende März 2021 ist die Neubesetzung der CEO-Position bei Gerry Weber bekannt, nun ist sie auch offiziell vollzogen: Im Rahmen der Hauptversammlung der Gerry Weber International AG ist Angelika Schindler-Obenhaus am 19. August als CEO bestellt worden.

Schindler-Obenhaus ist als bisherige Chief Operating Officer (COO) seit August 2020 Mitglied des Vorstands der Gerry Weber International AG und bildet nun gemeinsam mit Chief Financial Officer (CFO) Florian Frank eine Doppelspitze. In der Funktion als COO verantwortete die 58-Jährige bereits die Bereiche Design, Produktion, Beschaffung und Marketing/Kommunikation, von Interims-CEO Alexander Gedat übernimmt sie nun auch den Vertrieb. Florian Frank verantwortet als CFO die Bereiche Finanzen & Controlling, Human Ressources, IT, Corporate Sourcing, Distribution Center & Outbound Logistik und Capital Markets & Investor Relations.

Damit ist Angelika Schindler-Obenhaus die erste Frau, die den Vorstandsvorsitz des Unternehmens besetzt. Sie ist seit fast 40 Jahren in der Modebranche tätig und wurde für die Dauer von drei Jahren bestellt.

Alexander Gedat ist in der Hauptversammlung nach 18-monatiger Amtszeit als Interims-CEO erneut in den Aufsichtsrat gewählt worden und strebt an, in der kommenden konstituierenden Aufsichtsratssitzung zum Vorsitzenden gewählt zu werden, heißt es in der Pressemitteilung. Zudem wurden vier neue Mitglieder des Aufsichtsrats gewählt: Neben Alexander Gedat auch Sanjay Sharma (Director / Chief Operating Officer bei der Intergenic Limited, London), Christina Käßhöfer (Marketing-Expertin) und Norbert Steinke (Retail-Experte).

Angelika Schindler-Obenhaus
CEO
GERRY WEBER