Der Versandhändler Baur, ein Tochterunternehmen des Otto Konzerns, verändert seine Organisationsstruktur, will seine Dienstleistungsfunktionen in einem eigenen Geschäftsbereich bündeln und besetzt zugleich einige Schlüsselpositionen neu. Wie das Unternehmen mitteilt, verlässt Aliz Tepfenhart, Geschäftsführerin für „Marke & Vertrieb“, das Unternehmen auf eigenen Wunsch und wechselt zu Hubert Burda Media als Geschäftsführerin der Burda Digital Holding nach München. Mit Wirkung Ende März 2015 soll daher Jens Kranz als Interim-Manager den Geschäftsbereich übernehmen.

Zudem soll Olaf Röhr mit Wirkung Mitte April 2015 in die Baur-Geschäftsführung eintreten und den neu geschaffenen Bereich „Abwicklung & Dienstleistungen“ verantworten. Albert Klein werde hingegen weiterhin die Sprecherfunktion in der künftig dreiköpfigen Geschäftsführung ausüben und den Bereich „Steuerung & Koordination“ verantworten, so das Unternehmen..

Eine weitere Personalie im Zuge der Neuorganisation betrifft die Tochtergesellschaft Baur Fulfillment Solutions GmbH (BFS). Hier soll Friedrich Lischke mit Wirkung zum 1. März 2015 zum Sprecher der BFS-Geschäftsführung berufen werden.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN